Spielberichte E-1-Junioren

16.11.2019 – TUS Geretsried – ISSC Buchhof 7:0 (1:0)

Die Mannschaft wollte unbedingt mit einem Sieg in die Winterpause gehen. In der ersten Viertelstunde kombinierten sich die TUS´ler oft vor den Strafraum des Gegners, aber der letzte Pass fand nie sein Ziel. Allerdings blieb der Druck hoch und so war es letztlich nur eine Frage der Zeit, bis Basti in der 18. Minute zum 1:0 traf. Weitere Chancen wurden kreiert, aber der gegnerische Keeper gab sich nicht so leicht geschlagen. Nach der Pause schalteten die Geretsrieder noch einen Gang höher und netzten jetzt reihenweise ein – zum deutlichen und verdienten Endergebnis von 7:0.

Tore: Sebastian, Umar, Julian N., Mika, Julian H., Leon, Alex

08.11.2019 – ESV Penzberg – TUS Geretsried 5:0 (1:0)

Schon zwei Tage nach der Niederlage in Starnberg hatten unsere Jungs die Gelegenheit, sich beim ESV Penzberg zu rehabilitieren. Aber das gelang ihnen nicht. Zu weit wurde der TUS in Halbzeit eins in die eigene Hälfte gedrängt. Entlastungsangriffe fanden nur sporadisch statt. Einzelaktionen und einfache Ballverluste prägten das Spiel. Ein Fernschuss der Penzberger markierte das bis dato verdiente 1:0. Nach dem Rückstand bäumte sich unsere Mannschaft jedoch noch einmal mächtig auf und es folgten zahlreiche Chancen. Der Ausgleichstreffer lag vor der Pause förmlich in der Luft. Unmittelbar nach Wiederanpfiff jedoch der Nackenschlag zum 2:0, von dem sich unser Team bis zum Schluss nicht mehr richtig erholte. Der toxische Mix aus fehlender Konzentration und starken, groß gewachsenen Penzbergern führte zu drei weiteren Gegentoren. Endstand 5:0 – Kopf hoch Jungs ! In der Kabine war die Stimmung schon wieder besser, denn die Anprobe der neuen Trainingsanzüge stand auf dem Programm. Herzlichen Dank an die Sponsoren.

06.11.2019 – FT Starnberg 09 – TUS Geretsried 5:1 (2:0)

Zu ungewohnter Stunde (18.45 Uhr) auf ungewohnten Terrain (Rasenplatz) mussten unsere Jungs in Starnberg ihre erste Niederlage einstecken. Die ersten 15 Minuten konnten die TUS´ler die Angriffe der Starnberger noch gut parieren. Da unsere Mannschaft aber zunehmend in die eigene Hälfte gepresst wurde und es kaum noch Entlastungsangriffe gab, war das Halbzeitergebnis von 2:0 die logische Konsequenz. Auch nach der Pause suchte man vergeblich nach den eigenen Stärken, es fehlte die Breite im Spiel und die Durchschlagskraft nach vorne. Den TUS’lern gelang zwar noch der Ehrentreffer durch Kadir, aber am Ende mussten sie sich gegen bärenstarke Starnberger geschlagen geben.

Tor: Dennis Merkel

13.10.2019 – TUS Geretsried – JFG Hungerbach 5:0 (4:0)

Zu Beginn gelang es unseren Jungs noch nicht, den Gegner genügend unter Druck zu setzen. Die TUS´ler blieben aber dennoch ruhig und schafften es immer besser, ihr eigenes Spiel umzusetzen. Der erste richtig gut gespielte Angriff führte zum Foul-Elfmeter, der souverän verwandelt wurde. Der Schock des Gegners über das erste Tor wurde eiskalt ausgenutzt und durch sehr gutes Zusammenspiel folgen drei weitere sehenswerte Treffer. Die TUS-Abwehr stand im gesamten Spiel sehr sicher und wurde durch frühes Pressing unserer Offensive hervorragend unterstützt. In der zweiten Hälfte blieben die Jungs auch im fünften Spiel ungeschlagen.

Tore: Mika, Umar, Kadir, Julian H. (2)

04.10.2019 – TSV Königsdorf – TUS Geretsried 1:11 (0:4)

Bei Fritz-Walter-Wetter in Königsdorf ließen unsere Jungs von Beginn an nichts anbrennen. Durch eine kompakte Spielweise und starkes Pressing ergaben sich für unseren Gegner kaum Räume und nahezu keine Chancen. Die TUS´ler dagegen schafften es immer wieder vor das Königsdorfer Gehäuse und waren ziemlich abgebrüht in der Chancenverwertung. So stand es verdient 0:4 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel blieb der TUS gegen die ein- bis zwei Jahre älteren Gegner sehr dominant und erzielte weitere sieben Tore bei nur einem Gegentreffer der Heimmannschaft. Bravo Jungs ! Starkes Zusammenspiel – es wird immer deutlicher: Ihr seid ein Team !

Tore: Umar (2), Julian H. (5), Kadir, Leon, Mika und Dennis

29.09.2019 – TUS Geretsried – 1. FC Weidach 10:5 (5:0)

Von Beginn an machten unsere Jungs mächtig Dampf und schnürten den Gegner in seiner Spielhälfte regelrecht ein. Das Zusammenspiel klappte gut, jeder hielt seine Position und es entwickelten sich zahlreiche Chancen. Die hohe Dominanz zahlte sich auch in Toren aus. Sehenswerte Treffer und ein hoch verdientes 5:0 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel konnte die deutliche Führung sogar ausgebaut werden, aber mit zunehmender Spieldauer verloren die TuS´ler den roten Faden. Die Weidacher waren jetzt besser im Spiel und es kam zu Chancen und Toren auf beiden Seiten. Letztendlich war es für den TuS aber ein ungefährdeter 10:5-Sieg.

Tore: Mika 3x, Jonathan, Julian (4), Leon und Umar

21.09.2019 – ASV Antdorf – TUS Geretsried 2:12 (1:6)

Bei Kaiserwetter im idyllischen Antdorf spielten wir diesmal auf dem kleineren E-Jugend-Felds mit 6-6 Feldspielern, da die Gastgeber nicht genügend Spieler zusammen bekamen. Obwohl jahrgangsmäßig ein bis zwei Jahre jünger, entwickelten unsere Jungs gegen Antdorf ein druckvolles Spiel. Der TUS erspielte sich zahlreiche Chancen. Anfangs tappten unsere Stürmer noch einige Male in ungewohnte Abseitssituationen, aber bald darauf war der Torreigen eröffnet. Vorne fielen die Tore jetzt beinahe im Minutentakt und hinten ließ unsere Abwehr nahezu keine gegnerischen Chancen zu. Fazit: Überzeugende Leistung, 12 schöne Tore und nur 2 Gegentreffer. Chapeau, weiter so.

Tore: 2 x Leon Bober, 2 x Julian Hacker, 4 x Mika Schier, Sebastian Zender, Dennis Komkov, Jonathan Doktor, Julian Nachtmann

15.09.2019 – TUS Geretsried – FF Geretsried 4:0 (0:0)

Der FF dominierte in den ersten Minuten und unsere Jungs mussten sich erst einmal auf dem großen Feld zurechtfinden. Von Minute zu Minute übernahm der TUS dann aber die Spielkontrolle und kam zu zahlreichen Chancen. Diese blieben aber leider in der ersten Halbzeit noch ungenutzt. Nach der Pause blieb der TUS dominant, die Abwehr war stabil und im Angriff wurden die weiteren Chancen endlich verwertet.

Tore: Ben Rottmüller, Umar Saydulaev, 1 Eigentor