Spielberichte D-1-Junioren

12.11.2022 – TuS Geretsried – SV Bad Heilbrunn 3:0 (2:0)

Tore: Edion Prekadini, Luca Pech, Luis Landler

09.11.2022 – Lenggrieser SC – TuS Geretsried 1:2 (0:1)

Einen wichtigen Auswärtssieg feierte das Wieczorek/Pech/Keilwerth-Team am Mittwochabend beim Lenggrieser SC. Das erste Mal in Bestbesetzung angetreten, nahm man das Spiel selbst in die Hand und attackierte den Favoriten vom Isartal von Beginn an. Einen Sonntagsschuss vom starken Alex Dinca brachte die TuS´ler auf die Siegerstraße. Das 2:0 durch Edion Prekadini war absolut verdient, erst als kurz vor Spielende die Lenggrieser zum Anschlusstreffer kamen, wurde es nochmals spannend, doch mit Rony Konja im Tor und seiner tollen Leistung als Keeper entführte man den Dreier verdient mit nach Geretsried.

29.10.2022 – TuS Geretsried – TSV Sauerlach 0:0

Ein gerechtes Unentschieden in einem spannenden D-Jugendspiel. Beide Offensivreihen konnten sich in dieser Partie nicht richtig durchsetzen. Es fehlte einfach die Durchschlagskraft. Freistöße und Eckbälle wurden zu ungenau getreten, die Kreativität im Mittelfeld war im Gegensatz zum GAP-Spiel wie weggeblasen. Einzig die Defensivarbeit ist hervorzuheben. Man konnte sich wieder einmal bei Torwart Rony Konja bedanken, er verhinderte in der ersten Halbzeit mit einem tollen Reflex die Führung der Gäste aus Sauerlach.

22.10.2022 – 1. FC Garmisch-Partenkirchen – TuS Geretsried 0:5 (0:3)

Tore: 3 x Luca Pech, Alex Dinca

19.10.2022 – TuS Holzkirchen – TuS Geretsried 6:3 (4:2)

Tore: Luca Pech, Lukas Reiter, Edion Prekadini

02.10.2022 – FC Deisenhofen – TuS Geretsried 0:2 (0:1)

Tore: Edion Prekadini

25.09.2022 – TuS Geretsried – TSV Murnau 2:3 (1:1)

Im Vergleich zur Vorwoche zeigten sich die D-1-Junioren in jeglicher Hinsicht stark verbessert. Am nötigen Willen und der Laufbereitschaft lag es nicht, dass das Spiel gegen tapfer kämpfende Murnauer letztlich verloren ging. Die mangelnde Chancenauswertung in Halbzeit eins und die fehlende Konsequenz im Verteidigen des eigenen Tores in der zweiten Hälfte brachten die Geretsrieder um den wohlverdienten Punktgewinn. Der Auftritt der Jungs aber macht Freude auf mehr ! Für den TuS trafen Daniel Weber und Lukas Reiter.

18.09.2022 – TSV Grünwald – TuS Geretsried 7:0 (3:0)

Die D-1-Mannschaft und ihr Trainerteam stellten sich den Punktspielstart ganz anders vor und kam beim TSV Grünwald gewaltig unter die Räder. Nur ihrem Torwart, Rony Kouja, ist es zu verdanken, dass die absolut verdiente Niederlage nicht noch höher ausgefallen ist. Das Team des Gastgebers war den TuS´lern in fast allen Bereichen überlegen. Speziell was Schnelligkeit, Spielwitz, Durchsetzungsvermögen und Torabschluss anbelangt, war der Gegner aus dem Münchner Vorort klar die bessere Mannschaft. Im kämpferischen Bereich verdiente sich das TuS-Team aber auch Anerkennung. Man rackerte unermüdlich und versuchte alles, die Niederlage nicht noch höher ausfallen zu lassen. Nach dem 0:2 hatten die jungen Geretsrieder drei 100%ige Torchancen, um den Anschluss zu erzielen – leider ohne Erfolg. Jetzt gilt es, fleißig weiter zu trainieren und an den sichtbaren Defiziten zu arbeiten. Es kommen dann bestimmt auch wieder bessere Ergebnisse.

10.09.2022 – TuS Geretsried – SV Heimstetten 0:6

24.07.2022 – TuS Geretsried – SV Waldeck-Obermenzing 0:3 (0:0)