Spielberichte D-1-Junioren

15.09.2018 – FC Greifenberg – TUS Geretsried 2:3 (1:1)

Hart erkämpfter, aber nicht unverdienter Sieg beim sehr starken Neuling aus Greifenberg. Das 1:0 (5.Min) und 2:1 (40.Min) durch Konsti und Jan konnte Greifenberg immer wieder ausgleichen. In der 58. Minute erzieltedann Konsti mit einem Traumtor, Marke Tor des Monats, den 3:2-Siegtreffer für uns. Beeindruckend der Einsatz und Wille aller Spieler, angeführt immer wieder durch Elias, Felix und Lion. Hervorragend auch die Torhüterleistung von Fabian.

08.09.2018 – Turnier in Schloßberg – 2. Platz

Toller 2. Platz bei diesem sehr stark besetzten Turnier beim SV Schloßberg. Hätte man im Spiel gegen die SB Chiemgau Traunstein (BOL) nicht völlig unnötig 1:2 verloren, wäre sogar der Turniersieg möglich gewesen. Turniersieger war dann die JFG Wendelstein (BOL), die uns völlig verdient mit 2:1 besiegte. Keinerlei Mühe hatten wir gegen SV Schloßberg (1:0) und den FC Mühldorf (BOL-Absteiger) mit einem klaren 3:0 Erfolg. Leider verloren wir im Spiel 2 noch nur wenigen Minuten Jan mit Handbruch, später auch noch Enis und Anthony mit Muskelproblemen. Die Mannschaft wünscht natürlich Jan gute Besserung. Das Trainerteam Kasel/Lechner war mit den Leistungen

sehr zufrieden und blickt dem Saisonstart am Wochenende gegen den FC Greifenberg  mit Freude entgegen.

Tore: 3x Felix, 2x Konsti und 1x Anthony.

22.07.2018 – SV Schloßberg-Stephanskirchen – TUS Geretsried 1:7

Der Kreisligazweite wurde souverän und auch in dieser Höhe absolut verdient besiegt. Trainer Lechner zeigte sich mit dem Stand der Vorbereitung mehr als zufrieden. Trotz verschiedener Spielsysteme setzte die Mannnschaft bisher alle Vorgaben auf dem Feld gekonnt um, sehr zur Freude auch aller Eltern.

21.07.2018 – TUS Geretsried – FC Deisenhofen 5:5 (2:5)

Ein seltsames Spiel mit einer 2:0 Führung, Halbzeit 2:5, und am Ende doch ein verdientes Remis. Erschreckend dabei unsere 12 Minuten Blackout, wobei wir 5 Tore kassierten. Doch mit toller Moral kämpften wir uns zurück und erzielten kurz vor Schluss noch den verdienten Ausgleich.

Tore gegen Schloßberg und Deisenhofen: Paul 3, Konsti 4, Anthony 2, Lion, Jan und Leonardo je 1

15.07.2018 – TUS Geretsried – FC Ergolding 2:4

Im 3. Vorbereitungsspiel spielte die D1 am Sonntag gegen den FC Ergolding aus der BOL. Die Heimmannschaft fand anfangs eher schlecht ins Spiel, kleine Abstimmungsfehler luden die Gäste immer wieder zu cleveren Spielzügen ein. Erst in Halbzeit Zwei, nach der Traineransprache, fing die Heimmannschaft an ,sich aufs Fußballspielen zu konzentrieren. Folgerichtig konnten auch Chancen und gute Spielzüge kreiert werden, von denen auch zwei zu Toren durch Leonardo und Basti genutzt wurden. Die TUS’ler waren nicht die schlechtere Mannschaft auf dem Platz, gerieten nur durch individuelle Fehler in Rückstand. Es bleibt noch genug Zeit in der Vorbereitung, am Zusammenspiel und der Abstimmung zu arbeiten und dies zu optimieren. Nächstes WE geht es zu Hause gegen den FC Deisenhofen und auswärts gegen SV Schlossberg in Stephanskirchen.

07.07.2018 – SpVgg Kaufbeuern – TuS Geretsried 5:2

Am Samstag ging es gleich zu einem Vorbereitungsspiel nach Kaufbeuren, die in der BOL Schwaben spielen. Die neue TUS Mannschaft begann das Spiel sehr konzentriert und geordnet, konnte demnach auch nach ein paar Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Nach ungefähr 10 Minuten fanden die Kaufbeurer zu ihrer Spielstärke und ließen nun den Ball durch ihre Reihen laufen. Mit dieser körperlich robusten Spielweise kamen die Geretsrieder nicht ganz zurecht und gerieten innerhalb kurzer Zeit in Rückstand. Gegen einen wirklich starken Gegner war zu erkennen, wo die Mannschaft und die Trainer noch arbeiten müssen. Das Spiel endete auch in der Höhe verdient 5:2 für Kaufbeuren, geht jedoch Aufgrund des starken Gegners und der neuen Zusammenstellung in Ordnung. Nur aus solchen Spielen kann gelernt und verbessert werden.

06.07.2018 – Staffelseecup beim TSV Murnau – 2. Platz

Am Freitag startete die neu geformte D1 beim Staffelseecup in die Vorbereitung. Die Mannschaft hatte bereits zusammen trainiert, aber noch kein einziges Spiel gemeinsam absolviert. Bereits im ersten Spiel gegen die JFG Hungerbach zeigte die Mannschaft, welches Potenzial in ihr steckt, am Ende ein verdienter 5:0 Sieg. Auch im zweiten Spiel gegen den FC Garmisch konnte man Spiel bestimmend bleiben, jedoch am Ende musste man etwas unglücklich mit 2:2 vom Platz gehen. Spiel 3 gegen Murnau 2 gewannen die TUS’ler mit 3:0, bevor es gegen die erste Garde des TSV Murnau ging. Im Spiel gegen Murnau 1 konnte man verdient mit 1:0 in Führung gehen, musste jedoch nach einem 9 Meter den Ausgleich hinnehmen, somit endete das Match 1:1. Im letzten Spiel ging es gegen die SG TSV Benediktbeuern, das man mit 1:0 gewann. Am Ende des Turniers lag man Punktgleich, jedoch mit einem Gegentor mehr als der TSV Murnau 1 auf Platz zwei und konnte mit Paul den Torschützenkönig stellen. Dieses Turnier war für die Trainer sehr aufschlussreich und man konnte erkennen, dass sich die neue Mannschaft gut versteht.