Spielberichte D-1-Junioren

15.07.2018 – TUS Geretsried – FC Ergolding 2:4

Im 3. Vorbereitungsspiel spielte die D1 am Sonntag gegen den FC Ergolding aus der BOL. Die Heimmannschaft fand anfangs eher schlecht ins Spiel, kleine Abstimmungsfehler luden die Gäste immer wieder zu cleveren Spielzügen ein. Erst in Halbzeit Zwei, nach der Traineransprache, fing die Heimmannschaft an ,sich aufs Fußballspielen zu konzentrieren. Folgerichtig konnten auch Chancen und gute Spielzüge kreiert werden, von denen auch zwei zu Toren durch Leonardo und Basti genutzt wurden. Die TUS’ler waren nicht die schlechtere Mannschaft auf dem Platz, gerieten nur durch individuelle Fehler in Rückstand. Es bleibt noch genug Zeit in der Vorbereitung, am Zusammenspiel und der Abstimmung zu arbeiten und dies zu optimieren. Nächstes WE geht es zu Hause gegen den FC Deisenhofen und auswärts gegen SV Schlossberg in Stephanskirchen.

07.07.2018 – SpVgg Kaufbeuern – TuS Geretsried 5:2

Am Samstag ging es gleich zu einem Vorbereitungsspiel nach Kaufbeuren, die in der BOL Schwaben spielen. Die neue TUS Mannschaft begann das Spiel sehr konzentriert und geordnet, konnte demnach auch nach ein paar Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Nach ungefähr 10 Minuten fanden die Kaufbeurer zu ihrer Spielstärke und ließen nun den Ball durch ihre Reihen laufen. Mit dieser körperlich robusten Spielweise kamen die Geretsrieder nicht ganz zurecht und gerieten innerhalb kurzer Zeit in Rückstand. Gegen einen wirklich starken Gegner war zu erkennen, wo die Mannschaft und die Trainer noch arbeiten müssen. Das Spiel endete auch in der Höhe verdient 5:2 für Kaufbeuren, geht jedoch Aufgrund des starken Gegners und der neuen Zusammenstellung in Ordnung. Nur aus solchen Spielen kann gelernt und verbessert werden.

06.07.2018 – Staffelseecup beim TSV Murnau – 2. Platz

Am Freitag startete die neu geformte D1 beim Staffelseecup in die Vorbereitung. Die Mannschaft hatte bereits zusammen trainiert, aber noch kein einziges Spiel gemeinsam absolviert. Bereits im ersten Spiel gegen die JFG Hungerbach zeigte die Mannschaft, welches Potenzial in ihr steckt, am Ende ein verdienter 5:0 Sieg. Auch im zweiten Spiel gegen den FC Garmisch konnte man Spiel bestimmend bleiben, jedoch am Ende musste man etwas unglücklich mit 2:2 vom Platz gehen. Spiel 3 gegen Murnau 2 gewannen die TUS’ler mit 3:0, bevor es gegen die erste Garde des TSV Murnau ging. Im Spiel gegen Murnau 1 konnte man verdient mit 1:0 in Führung gehen, musste jedoch nach einem 9 Meter den Ausgleich hinnehmen, somit endete das Match 1:1. Im letzten Spiel ging es gegen die SG TSV Benediktbeuern, das man mit 1:0 gewann. Am Ende des Turniers lag man Punktgleich, jedoch mit einem Gegentor mehr als der TSV Murnau 1 auf Platz zwei und konnte mit Paul den Torschützenkönig stellen. Dieses Turnier war für die Trainer sehr aufschlussreich und man konnte erkennen, dass sich die neue Mannschaft gut versteht.

30.06.2018 – TUS Geretsried – TSV Peißenberg 2:3 (1:1)

Einen verpatzen Saisonschluss erlebten die TuS-D-1-Junioren gegen den Drittletzten VfL Kaufering. Dabei lief zunächst noch alles nach Plan, als Juli nach einer schönen Kombination mit Lion das 1:0 erzielte. Nachdem die Gäste aber kurz vor der Halbzeit den Ausgleich erzielen konnten, kamen die TuSler aus ihrem Konzept. Die Führung der Gäste, konnte Benni nochmal ausgleichen. Lleider brachte dies aber nicht die Wende. Aus stark abseitsverdächtiger Position erzielten die Gäste den glücklichen Siegtreffer. Alles in allem können die TuSler aber auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken!

23.06.2018 – TSV Grünwald –  TUS Geretsried 4:1 (1:0)

Tor: Lion Willert

17.06.2018 – TUS Geretsried – TSV Peißenberg 5:0 (4:0)

Einen souveränen Pflichtsieg fuhren die D-1-Junioren gegen den Tabellenletzten TSV Peißenberg ein. Dabei war speziell die Entstehung der Tore in der ersten Hälfte hervorzuheben. Alle Tore wurden durch durchdachte Kombinationen wunderschön herausgespielt. In der zweiten Hälfte war lediglich die Chancenverwertung zu bemängeln, hier verpassten es die jungen TuS’ler,das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Die Tore erzielten Robin, Benni, 2 mal Enis sowie Juli.

10.06.2018 – TUS Geretsried – TSV Murnau 0:7 (0:3)

Eine deutliche Niederlage mussten die D-1-Junioren gegen den Tabellenführer TSV Murnau hinnehmen. Dabei konnten die TuSler nur in den ersten 10. Minuten mithalten, hier hatte Jordi die Chance, das 1:0 zu erzielen, scheiterte jedoch am Pfosten. Als die Gäste zum 1:0 trafen, hatten die Geretsrieder keine Chance mehr, lagen zur Halbzeit mit 0:3 zurück und mussten in der zweiten Hälfte noch vier weitere Treffer hinnehmen.


Turnier in Porec/Kroatien

Am 19. und 20. Mai nahmen die TuS-D-1-Junioren am Amfora Cup, einem internationalen Turnier des Eurosportrings in Porec/Kroatien, teil. In der Gruppenphase spielten die TuS´ler zunächst gegen Union Mühlbach/Österreich und konnten das Spiel  mit 1:0 durch ein Tor von David für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen Calcio Alpaho/Italien mussten sich die D1 Junioren trotz Überlegenheit mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Im entscheidenden Spiel gegen den HSV Klagenfurt/Österreich gingen die TuSler durch einen Kopfballtreffer durch Enis mit 1:0 in Führung. Der Gegner wehrte sich aber mit einigen Nicklichkeiten und brachte die TuS-Kicker damit aus dem Konzept, so dass man sich am Ende mit einem 1:1 begnügen musste. So verpassten die Geretsrieder nur aufgrund eines schlechteren Torverhältnisses den Einzug in die Finalrunde. Bei den Platzierungsspielen konnten die Geretsrieder noch einen 3:0 Sieg gegen die JSV Kainbach/Österreich einfahren und mussten lediglich eine Niederlage gegen den ASV Hinterbrühl/Österreich (1:2) hinnehmen. Alles in allem war es aber ein riesiges und einmaliges Erlebnis für die jungen TuS-Kicker, das zu einer Neuauflage im kommenden Jahr einlädt. Dabei waren Enno, Robin, Thomas, Leon, Lukas, Enis, Michi, Jacob, Jordanis, Tobias, Bela, Julian, David, Lion und Benni.

13.05.2018 – TSV Herrsching – TUS Geretsried 5:1 (2:0)

Tor: Julian Schedler

06.05.2018 – TUS Geretsried – JFG Wolfratshausen 2:1 (1:1)

Hart umkämpft wie im Hinspiel war das Derby zwischen den D1 Junioren vom TuS Geretsried und der JFG Wolfratshausen. Die Gäste aus Wolfratshausen gingen bereits in der 4. Spielminute mit 1:0 in Führung und hatten ein paar Gelegenheiten, die Führung auszubauen. Die Abwehr der TuSler hielt aber dicht und Lukas konnte sich kurz vor der Halbzeit gekonnt durchsetzen und das 1:1 erzielen. In der zweiten Hälfte waren nun die TuSler am Drücker und das bessere Team. Leider konnten die zahlreichen Chancen nicht verwertet werden und so mussten sich die Geretsrieder bis zur Schlussminute gedulden, als Enis per Kopfball den verdienten Siegtreffer zum 2:1 erzielen konnte. Damit war die Revanche für die Niederlage im Hinspiel geglückt.

27.04.2018 – TUS Holzkirchen – TUS Geretsried 2:1 (2:0)

Eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft. In der ersten Halbzeit hatte man gegen einen Gegner der mit um den Aufstieg spielt, gut mitgehalten. Durch eine gute kämpferische Leistung der Mannschaft in der zweiten Halbzeit, hatte man den Gegner dann im Griff und hätte sich das Unentschieden verdient. Das Tor für den TuS erzielte Robin.

22.04.2018 – TUS Geretsried – TSV Schäftlarn 4:2 (2:2)

Wieder eng zur Sache ging es zwischen dem TuS Geretsried und TSV Schäftlarn. Die Gäste erwischten zunächst den besseren Start und gingen mit 1:0 in Führung. Die TuSler zeigten sich aber wenig geschockt und bekamen einen Elfmeter zugesprochen. Den Schuss von Enis konnte aber der Gäste Keeper parieren. In der 8. Minute erzielte Julian dann aber den Ausgleich nach einer schönen Kombination. In der 18. Minute gingen wiederum die Gäste nach einem Freistoß in Führung, mit dem Halbzeitpfiff bekamen die TuSler einen weiteren Elfmeter zugesprochen, den Lukas sicher verwerten konnte. In der zweiten Hälfte plätscherte die Partie aufgrund der Temperaturen etwas vor sich hin und die TuSler hatten etwas Glück, als der Gästetorwart sich bei einem Abschlag vom TuS Torwart Leon verschätzte und dieser die Führung erzielen konnte. Den 4:2 Schluss Treffer erzielte Jordi, nach dem dieser einen Abstauber verwerten konnte.

15.04.2018 – SC Unterpfaffenhofen – TUS Geretsried 9:2 (5:1)

Tore: Thomas Diebl, David Tunjic

08.04.2018 – JFG Miesbacher Oberland – TUS Geretsried 2:3 (2:7)

Einen klaren 2:7-Sieg konnten die D1-Junioren des TUS Geretsried gegen die JFG Miesbach einfahren. Das 0:1 erzielte Lukas, nachdem er von Juli mustergültig bedient wurde. Die Gastgeber konnten aber umgehend ausgleichen. Es dauerte bis zur 21. Spielminute bis das 1:2 durch Lion fiel. Eine Minute später folgte bereits das 1:3 durch David. Da die Gastgeber noch vor der Halbzeit den 2:3 Anschlusstreffer erzielten, blieb es zunächst spannend. Kurz nach Wiederanpfiff der 2. Hälfte wuchtete Michi einen Freißstoß ins Tor und der Bann war gebrochen. Die weiteren Treffer erzielten Enis und Juli. Den 2:7 Schlusstreffer erzielten die Gäste selbst, als diese eine scharfe Hereingabe von Jordi klären wollten.

24.03.2018 – SC Fürstenfeldbruck – TUS Geretsried 1:1 (0:0)

Tor: Julian Schedler

18.03.2018 – TUS Geretsried – SpVgg Kaufbeuern 1:4 (0:1)

Im letzten Testspiel vor Beginn der Rückrunde mussten die D-1-Junioren eine 1:4 Niederlage gegen die SpVgg Kaufbeuren hinnehmen. Die TUSler waren arg ersatzgeschwächt, da gleich mehrere Spieler krankheitsbedingt fehlten, zudem spielten die Geretsrieder gegen eine starke Gästemannschaft die eine Liga höher, in der Bezirksoberliga Schwaben, antritt. Die Gäste waren an diesem Tag meistens einen Schritt voraus und einzig der Torwart Leon absolvierte eine llasse Leistung und vereitelte einige hochkarätige Chancen des Gegners. Zur Halbzeit stand es noch 0:1, nach der Pause drehten die Gäste aber auf und spielten eine 4:0 Führung heraus. Francesco konnte zwar noch den Anschlusstreffer zum 1:4 erzielen, mehr war an diesem Tag für die TUSler aber nicht drin. Am Samstag geht das dann zum SC Fürstenfeldbruck zum Rückrundenauftakt.

11.03.2018 – TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 4:0 (3:0)

Den dritten Sieg im dritten Testspiel fuhren die D1 Junioren gegen den SV Eurasburg ein. Im ersten Durchgang konnten sich die Geretsrieder eine 3:0 Führung rausspielen, jeweils nach wunderschönen Kombinationen. Zunächst legte Thomas auf Lion zurück, der nur noch reinschieben brauchte. Dann war David erfolgreich, der dann wenig später noch wunderschön Thomas bediente und dieser netzte zum 3:0 Halbzeitstand ein. Durch die vielen Wechsel verflachte in der zweiten Halbzeit das Spiel etwas, die TUSler erspielten sich zwar noch einige Chancen, konnten diese aber nicht verwerten. Der 4:0 Endstand kam dann noch durch ein Eigentor der Gäste zu Stande.

03.03.2018 – Blitzturnier beim SV Schloßberg – 1. Platz

Einen verdienten Turniersieg konnten die D1 Junioren beim Blitzturnier des SV Schloßberg Stephanskirchen verbuchen. Dabei spielten die Geretsrieder als erstes gegen den TUS Traunreut (erster in der Kreisklasse Inn/Salzach). Dabei kamen die TUSler aufgrund der längeren Pause noch etwas schwer in Tritt, Lion konnte aber Juli mustergültig in Szene setzen und dieser ließ sich die Chance nicht nehmen, umkurvte den gegnerischen Torwart und erzielte das Spiel entscheidende 1:0. Der TUS Traunreut war zwar noch stets gefährlich, aber die Abwehr der Geretsrieder hielt dem Druck stand. Gegen den in der ebenfalls in der Kreisliga (Inn/Salzach) antretenden SV Schloßberg konnten sich die TUSler wiederum mit 1:0 durchsetzen. Als die Gastgeber eine Ecke nicht klären konnten, war erneut Juli, diesmal durch einen Distanzschuss, erfolgreich. Die Geretsrieder übten sich in Konter und waren hier stets gefährlich. Auch diesmal musste gegen einen guten Gegner kein Gegentor hingenommen werden.

03.02.2018 – TUS Geretsried – JFC Gera U12  4:1

Ein gutes Spiel lieferten die D-1 Junioren gegen die U12 der JFC Gera ab. Die Gäste aus Thüringen weilten in einem Trainingslager in Egling und so kam ein gutes Vorbereitungsspiel zustande. Der Beginn war noch verhalten und so gingen die Gäste verdient in Führung. Durch einen Handelfmeter konnte Enis noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. In der zweiten Hälfte steigerten sich die TUSler und gingen gleich mit 4:1 in Führung. Insbesondere die Kombinationen unseres Neuzugangs Lion und Enis konnten die Gäste nicht unterbinden, so erzielte Enis zwei weitere Treffer und Lion sein erstes Tor für die Geretsrieder. Auszeichnen konnte sich auch noch der Torhüter Leon, der noch einen Strafstoß vereitelte und der gewohnt sichere Rückhalt war.

14.01.2018 – Zugspitzmeisterschaft in Hausham – 6. Platz

Vorrunde:

TUS Geretsried – FC Deisenhofen 0:1

TUS Geretsried – JFG Lechrain 4:0

TUS Geretsried – SC Fürstenfeldbruck 1:2

Spiel um Platz 5 und 6:

TUS Geretsried – MTV Berg 0:2

Das Halbfinale beim Kreisfinale Zugspitze knapp verpasst, aber trotzdem eine gute Leistung gezeigt, haben die D1 Junioren des TUS Geretsried. In der stark besetzten Gruppe mussten die TUSler als erstes gegen den späteren Turniersieger FC Deisenhofen ran. Der Beginn war noch verhalten und die Geretsrieder mussten sich mit 0:1 – durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr – geschlagen geben. Gegen Lechrain gingen die TUSler dann von Beginn an sehr engagiert zu Werke und gewannen durch die Tore von Enis, Lion, David und Jordi verdient mit 4:0. Gegen den Titelfavoriten Fürstenfeldbruck hätte ein Unentschieden gereicht, um ins Halbfinale einzuziehen. Beide Teams gingen hochmotiviert ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Brucker zunächst in Führung gingen, die die TUSler verdient ausgleichen konnten. Als die Geretsrieder das Spiel in die Hand nahmen und dem Siegtreffer nahe waren, schlug Fürstenfeldbruck eiskalt zu, nutzte eine Überzahlsituation und schoss 30 Sekunden vor Spielende den 2:1 Siegtreffer. Das Spiel um die goldene Ananas (Platz 5 und 6) verloren die Geretsrieder – trotz Überlegenheit – gegen den MTV Berg mit 0:2.

05.01.2018 – 2. Runde Hallenmeisterschaft in Geretsried – 2. Platz

In der heimischen Gymnasiumturnhalle trat die Truppe von Waldi Kubis und Thomas Nadler zur 2. Runde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft. Nach Siegen gegen die JFG Hungerbach (2:1) und SG ESV/DJK Penzberg (2:0) sowie einem Unentschieden gegen die SG Benediktbeuern/Bichl (1:1) stand man im Halbfinale und traf dort auf den Turnierfavoriten TSV Murnau. Lange führte der TUS mit 1:0, musste kurz vor dem Ende das 1:1 hinnehmen, hatte dann aber im darauffolgenden Sechsmeterschießen das Glück auf seiner Seite und gewann mit 5:4. Im Finale unterlag man dann dem MTV Berg mit 0:2, qualifizierte sich aber ebenfalls für die Zugspitzmeisterschaft am 14.01.2018 in Hausham (ab 09.30 Uhr).

26.11.2017 – 1. Runde Hallenmeisterschaft – 2. Platz

TUS Geretsried – SF Egling 4:0, TUS Geretsried – TSV Murnau 0:0, TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 1:0, TUS Geretsried – SV Münsing-Ammerland 2:0, TUS Geretsried – TSV Königsdorf 2:0

18.11.2017 – VFL Kaufering – TUS Geretsried 1:3 (0:0)

Einen souveränen Sieg fuhren die D-1-Junioren gegen den VfL Kaufering ein. So war im ersten Durchgang nur die mangelnde Chancenverwertung zu kritisieren. Enis scheiterte alleine vor dem Torwart und Jordi traf nur die Latte. Es dauerte bis zur 32. Minute, ehe Enis das erlösende 0:1 durch Vorlage von Lukas erzielte. In der 48. Minute verschuldete der Gästeverteidiger – aufgrund einer scharfen Vorlage von Enis – auch noch ein Eigentor. In der 51. Spielminute machte Juli den Sack endgültig zu, indem er durch einen Distanzschuss auf 0:3 erhöhte. In der Schlussminute erzielten die Gastgeber zwar noch den Anschlusstreffer. Dieser konnte der guten Stimmung der Geretsrieder jedoch keinen Abbruch tun. So stehen die TUSler nach einer guten Vorrunde und starken 19 Punkten auf einem vorderen Mittelfeldplatz.

12.11.2017 – TUS Geretsried – TSV Grünwald 1:0 (0:0)

Gegen den Tabellennachbarn TSV Grünwald wollten die D-1-Junioren unbedingt gewinnen, um diesen in der Tabelle zu überholen. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die TUSler einige Torchancen, konnten aber leider keine verwerten. Die beste hatte Juli,  als er einen Freistoß an die Latte knallte. So dauerte es bis zur 50. Minute, bis ausgerechnet Abwehrchef Michi einen Freistoß – fast von der Mittellinie aus – ins Tor knallte. Damit war der 1:0-Sieg perfekt.

10.11.2017 – TSV Murnau – TUS Geretsried 5:1 (2:1)

Gleich zweimal mussten die D-1 Junioren an diesem Wochenende ran. Am Freitag ging es im Nachholspiel zum Tabellenzweiten, dem TSV Murnau. Dabei zeigten die TUS´ler eine starke erste Halbzeit. Leider verpassten David und Bela gute Möglichkeiten, das 1:0 zu erzielen. Murnau nutzte im Stile eines Spitzenteams die ersten Chancen und erzielte zwei Tore. Als Enis kurz vor der Pause zum 2:1 verkürzte, keimte nochmal Hoffnung auf. Jedoch fiel kurz nach Wideranpfiff das 3:1 für die Gastgeber, so dass die Geretsrieder ihnen nichts mehr entgegensetzen konnten. Der starke Gegner konnte noch zwei weitere Tore erzielen, das Endergebnis war etwas zu hoch.

04.11.2017 – TSV Peißenberg – TUS Geretsried 0:3 (0:1)

Einen Pflichtsieg fuhren die D-1-Junioren gegen den Tabellenletzten TSV Peißenberg ein. Dabei mussten sich die TUSler bis zur 21. Spielminute gedulden, aufgrund der bis dahin mangelnden Chancenverwertung, bis das 1:0 erzielt werden konnte. Enis verwertet eine Flanke von Juli sehenswert. Als kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte die Gastgeber bei einem Abstoß auf Abseits spekulierten, schlug David eiskalt zu und konnte das 2:0 erzielen. Für den 3:0 Endstand sorgte wiederum Enis. Noch zu erwähnen, Aushilfskeeper Bela, normalerweise Feldspieler, konnte seinen Kasten sauber halten und sich durch einige Paraden auszeichnen.

22.10.2017 – TUS Geretsried – TSV Herrsching 2:2 (1:2)

Nach zwei Niederlagen wollten die D-1-Junioren das Spiel gegen den TSV Herrsching unbedingt gewinnen. So ergriffen die TUS´ler von Anfang an die Initiative. Bereits nach fünf Minuten hatten sie die große Chance, durch einen Alleingang von Juli in Führung zu gehen, scheiterten jedoch am Gästekeeper. So kam es, wie es kommen musste: Die Gäste gingen nach einem Konter mit 1:0 in Führung. Die Antwort der Geretsrieder folgte aber prompt und Enis konnte nach einer Ecke per Kopfball zum 1:1 ausgleichen. Leider gerieten die TUSler kurz vor der Halbzeit erneut in Rückstand. In der zweiten Hälfte mussten die Geretsrieder bis zur 46. Minute ausharren, bis Juli endlich das verdiente Unentschieden durch einen Freistoß erzielen konnte. Der Siegtreffer wollte den D-1-Junioren aber nicht mehr gelingen, so dass sich die beiden Mannschaften am Ende mit einem 2:2 voneinander trennten.

14.10.2017 – JFG Wolfratshausen – TUS Geretsried 3:2 (1:1)

Ein packendes und sehr enges Derby bekamen die Zuschauer in Wolfratshausen zu sehen. Denn erst in der 20. Minute gelang es den D-1-Junioren durch Bela nach schöner Vorarbeit von Enis in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber jedoch den Ausgleich erzielen. Die Antwort der TUS´ler ließ aber nicht lange auf sich warten, indem Bela im direkten Gegenzug auf 1:2 erhöhte. Nachdem die Wolfratshauser umgestellt hatten, geriet die Abwehr jedoch auf Grund der schnellen Angreifer in Schwierigkeiten. So vollendeten sie zwei Konter und gingen mit 3:2 in Führung. Die TUS´ler versuchten alles, um den Ausgleich zu erzielen, die beste Möglichkeit hatte hierbei Juli, dessen platzierten Schuss der Gastgeber-Torwart entschärfen konnte. So ging das Spiel knapp mit 2:3 verloren.

08.10.2017 – TUS Geretsried – TUS Holzkirchen 0:2 (0:1)

Erneut eine couragierte und gute Leistung zeigten die D1-Junioren gegen das Spitzenteam aus Holzkirchen. So ließ man in der ersten Hälfte den Gegner überhaupt nicht ins Spiel kommen und der Tabellenführer wurde lediglich durch Standardsituationen über die hochgewachsenen Spieler gefährlich. So nutzten die Gäste einen dieser Standards kurz vor der Pause zur Führung. Selbst beherrschte man zwar das Spiel, konnte sich aber auch nur wenige Chancen erarbeiten. Die Flanken vom starken David fanden keinen Abnehmer und der Schuss aus der Distanz vom Abwehrchef Michi ging daneben. Im zweiten Abschnitt drängte man auf den Ausgleich, kam jedoch nur zu Distanzschüssen. Die Gäste fuhren eiskalt einen Konter zu Ende und gewannen das Spiel mit 0:2.

03.10.2017 – TSV Schäftlarn – TUS Geretsried 3:4 (1:3)

Gegen den TSV Schäftlarn nahmen die D-Junioren von Beginn an das Heft in die Hand und gingen bereits in der 10. Spielminute verdient durch einen abgefälschten Schuss durch Thomas in Führung. Gleich in der 14. Minute legte Jordanis das 2:0 durch ein Traumtor nach. Die Gastgeber antworteten jedoch prompt und kamen mit der ersten Chance zum Anschlusstreffer. Obwohl den TuS´lern darauf ein Elfmeter verwehrt wurde, konnten sie aber vor der Pause noch das 3:1 erzielen: Bela erahnte einen Rückpass auf den Gästekeeper und schloss ab. Nachdem David dann noch das 4:1 zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte, schien die Partie gelaufen zu sein. Es wurde jedoch noch einmal richtig turbulent. Zunächst erzielten die Gastgeber das 4:2 und danach bekamen diese zudem einen strittigen Elfmeter zugesprochen, den diese aber nicht verwerten konnten. Auch die TUSler vergaben einen Elfmeter. Als Schäftlarn in der 53. das 4:3 durch einen Freistoß erzielte, mussten noch einige bange Minuten vergehen, bis der Sieg endlich perfekt war.

01.10.2017 – TUS Geretsried – SC Unterpfaffenhofen 0:2 (0:2)

Eine starke Partie lieferten die D1 Junioren gegen einen sehr guten Gegner aus Unterpfaffenhofen ab. Durch eine entschlossene Zweikampfführung kamen die Gäste kaum zur Entfaltung. Leider musste in der 24. Spielminute – dennoch etwas unglücklich – der Rückstand durch einen Weitschuss hingenommen werden. Nachdem die Abwehr nach einer Ecke nicht sortiert war, schlugen die Gäste kurz vor der Pause noch einmal eiskalt zu und gingen mit 0:2 in Führung. Die D-Junioren gaben aber nicht auf, erspielten sich in der zweiten Hälfte Feldvorteile, versäumten aber leider den Anschlusstreffer zu erzielen. Die beste Möglichkeit hatte hier Robin, dessen guten Schuss konnte der Gästekeeper aber entschärfen.

26.09.2017 – TUS Geretsried – JFG Miesbacher Oberland 5:2 (4:1)

Kalt erwischt wurden die D-1-Junioren gegen die JFG Miesbacher Oberland, als diese gleich in der ersten Spielminute in Rückstand gerieten. Erst in der 15. Spielminute konnten sich die TUSler von dem Schock erholen, indem Jordanis – nach einer schönen Bogenlampe – das 1:1 erzielte. Von nun an hatten die Geretsrieder sowohl den Gegner als auch das Spiel im Griff. Der Gegner wurde nun früh unter Druck gesetzt, so dass Michi nach einer Ecke das 2:1 erzielen konnte. Vor der Pause erhöhten Enis und Juli durch zwei platzierte Schüsse zum 4:1 und das Spiel war bereits in der 1. Hälfte entschieden. Nach der Halbzeit machte Michi – wiederum nach einer Ecke – durch einen Kopfball, endgültig alles klar. Da schmerzte es die TUSler auch nicht mehr, dass sie noch einen Gegentreffer bedingt durch Unkonzentriertheit hinnehmen mussten. Mit dem verdienten 5:2-Sieg gegen die JFG Miesbacher Oberland setzen die TUSler somit ihren gelungenen Saisonauftakt fort.

17.09.2017 – TUS Geretsried – SC Fürstenfeldbruck 2  3:1 (3:0)

Hut ab vor der Leistung unserer Mannschaft. Durch viel Kampf gegen den Ball geht das Ergebnis in der Höhe in Ordnung. In der ersten Halbzeit waren die TUS-ler dem Gegner aus FFB überlegen. Nach der Pause kam Unordnung ins Spiel, aber nach 10 Minuten konnten sich die TUS-ler wieder organisieren und waren  klar die bessere Mannschaft. Die Mannschaft und die Trainer freuen sich über den Auftaktsieg. Alle drei Tore erzielte Enis Gervalla.

10.09.2017 – TUS Geretsried – FC Ergolding 1:6 (1:1)

Eine sehr starke erste Hälfte absolvierten unsere D1-Junioren gegen die in der BOL-Niederbayern antretenden Gäste aus Ergolding (nahe Landshut). Durch die aggressiven Zweikämpfe und durch das clevere Anlaufen, kamen die Gäste kaum zu nennenswerten Chancen. Die Führung durch unseren Julian war in der ersten Hälfte verdient. Leider musste durch einen unglücklichen Elfmeter noch vor der Pause der Ausgleich hingenommen werden. In der zweiten Hälfte konnte die Mannschaft das Tempo leider nicht aufrechterhalten und die starken Gäste erhöhten den Druck. Zudem musste leider in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt auf den starken Keeper Leon verzichtet werden. Der Feldspieler Bela machte seine Sache gut, konnte aber die fünf Gegentore nicht verhindern. Fazit: auf die erste Halbzeit lässt sich aufbauen und die Saison kann beginnen.

05.09.2017 – TUS Geretsried – SB Chiemgau Traunstein 0:7 (0:5)

Leider konnten unsere Jungs nicht an die Leistung vom Vortag gegen die FT Starnberg 09 anknüpfen. Man merkte den Jungs deutlich an, dass das Spiel noch in den Knochen steckte. So machte man es den Gästen aus Traunstein, die ebenfalls in der Kreisliga (Inn/Salzach) antreten, zu einfach, war ständig einen Schritt zu spät und im Zweikampfverhalten nicht wirklich präsent. Die Niederlage war in dieser Höhe verdient. Nun heißt es in den verbleibenden Trainingseinheiten vor dem Punktspielstart nochmal ordentlich Gas zu geben.

04.09.2017 – FT Starnberg 09 – TUS Geretsried 3:2 (1:1)

Gegen den letztjährigen Gegner in der Kreisliga und Aufsteiger in die BOL zeigten unsere D-1-Junioren eine couragierte Leistung. Urlaubsbedingt fehlten uns noch einige Spieler, diese wurden aber durch unsere D-2-Spieler Tim, Jan und Ferdinand bestens vertreten. In der ersten Halbzeit wurden wir von den Gastgebern stark unter Druck gesetzt und gerieten mit 0:1 in Rückstand. Die Abwehr und unser starker Keeper verhinderten aber weitere Gegentore und so konnte man noch vor der Halbzeit durch unseren Paul – nach einer schönen Kombination – etwas glücklich den Ausgleich erzielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte erarbeiteten sich unsere Jungs sogar ein leichtes Übergewicht und einige Torchancen, gerieten aber wieder in Rückstand. Diesen konnte unser Jan durch einen Abpraller ausgleichen. Als zum Schluss die Kräfte schwanden, musste man aber leider noch einen Gegentreffer hinnehmen und verlor mit 2:3.

27.07.2017 – DFI Bad Aibling – TUS Geretsried  8:0

Ersatzgeschwächt – aufgrund von einigen kurzfristigen krankheitsbedingter Ausfällen – musste unsere D1 zu dem in einer Liga (BOL) höher spielenden Deutschen Fußball Internat nach Bad Aibling fahren. Aufgrund des starken Regens wurde die Partie von Mittwoch auf Donnerstag verschoben. Die starken Gastgeber setzten unsere Jungs mit einem aggressiven Angriffspressing früh unter Druck und vor allem die Abwehr hatte schwer zu kämpfen. Durch die verlängerte Spieldauer auf 3 x 25 Minuten schwanden speziell zum Schluss die Kräfte und wir mussten eine 8:0 Niederlange hinnehmen. Hervorzuheben waren die Leistungen von unserem Neuzugang Julian, der unermüdlich rackerte und von unserem Torhüter Leon der uns mit starken Paraden vor einer höheren Niederlage bewahrte.

15.07.2017 – 1. FC Penzberg – TUS Geretsried 1:1