Spielberichte E-2-Junioren

11.10.2020 – TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 5:3 (0:1)

Der TUS spielte gefällig und war im gesamten Spielverlauf überlegen und die bessere Mannschaft. Im ersten Spielabschnitt kam man schon zu zahlreichen Chancen, aber im Abschluss war man zu unkonzentriert und scheiterte zudem zweimal am Pfosten. Eurasburg konnte eine seiner Chancen verwerten und ging somit mit einer Führung in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel platzte endlich der Knoten, dem TuS gelang es nun, einige seiner Chancen zu verwerten und am Ende stand ein verdienter Erfolg gegen eine gute Eurasburger Mannschaft.

Eingesetzte Spieler: Jonas Borchert, Nico Seinecke, Florian Maier, Hannes Begovic, Patrik Tot, Bastian Böhm, Edion Prekadini, Josip Cutunic

Tore: 3 x Edion Prekadini, 2 x Patrik Tot

03.10.2020 – TUS Geretsried – TSV Schäftlarn 9:5 (2:2)

Lange Zeit wirkte die Mannschaft noch schläfrig, was sich zum einem im Spielaufbau widerspiegelte. Anstatt von hinten die frei stehenden Spieler anzupassen, verzettelte man sich in Einzelaktionen und verlor so oft den Ball. Damit ermöglichte man es dem Gegner, zu Chancen und Toren zu kommen. Vorne konnte man immer wieder durch gut vorgetragene Spielzüge zum Erfolg kommen. Die stärkste Phase im Spiel hatte man in den letzten 15 Minuten des Spiels, als die individuelle Stärke einiger Spieler das Spiel entschied und man doch noch zu einem klaren Erfolg kam.

Eingesetzte Spieler: Jonas Borchert, Niklas Freier, Florian Maier, Hannes Begovic, Nathnael Kesete, Philip Sandner, Felix Hütteroth, Luis Rottmüller, Josip Cutunic

Tore: 5 x Josip Cutunic, 2 x Florian Maier, Hannes Begovic, Luis Rottmüller

27.09.2020 – SV Straßlach – TUS Geretsried 1:19 (1:9)

Tore: 9 x Edion Prekadini, 4 x Sebastian Dirscherl, 4 x Josip Cutunic, 2 x Sascha Miller

22.09.2020 – TUS Geretsried – SG Ascholding/Thanning 8:1 (5:1)

Zum ersten Mal spielte die Mannschaft in dieser Formation zusammen und das Team machte seine Sache insgesamt gut. In der ersten Halbzeit versuchten die Kinder, zu kombinieren, was zum größten Teil auch gelang und woraus auch einige Tore fielen. Nach dem Seitenwechsel war man dann vor dem Tor etwas zu umständlich und vergab sehr viele Chancen. Erst gegen Ende der Partie gelangen dann noch weitere Tore.

Eingesetzte Spieler: Jonas Borchert, Nico Seinecke, Tim Reißer, Hannes Begovic, Nathnael Kesete, Philip Sandler, Patrik Tot, Felix Hütteroth, Luca Tordi
Tore:  3 x Tim Reißer, 2 x Luca Tordi, 2 x Patrik Tot, Hannes Begovic