Spielberichte C-2-Junioren

19.09.2018 – TSV Schäftlarn – TUS Geretsried 3:2 (3:1)

Tore: 2 x Nikolas Hornacek

16.09.2018 – 1. SC Gröbenzell – TUS Geretsried 1:4 (1:3)

Einen Auftakt nach Maß erwischten die TUS-C-2-Junioren gegen den 1. SC Gröbenzell. Dabei mussten die TuSler bereits in der 1. Spielminute nach einer Ecke das 0:1 hinnehmen. Die Geretsrieder machten dies aber nach und konnten in der 11. Spielminute ebenfalls durch eine Ecke das 1:1 erzielen. Torschütze war der Neuzugang und Kapitän Lenny. Das 2:1 markierte ebenfalls ein Neuzugang, Dani traf zum 2:1 und holte kurz danach auch noch einen Elfmeter heraus, den Maxi sicher zum 3:1 verwandeln konnte. In der zweiten Hälfte stand die Abwehr sehr sicher und ließ kaum mehr Chancen zu. Als Benni in der 57. Spielminute zum 4:1 traf, war der Sieg perfekt.

09.09.2018 – TUS Geretsried – FC Deisenhofen 1:6 (0:4)

Eine deutliche Niederlage mussten die C-2-Junioren gegen den FC Deisenhofen 2 im letzten Testspiel vor dem Punktspielstart hinnehmen. Dabei gingen die Gäste bereits in der 5. Spielminute durch einen fragwürdigen Elfmeter in Führung, die diese bis zur Halbzeit auf 4:0 ausbauen konnten. Nach dem ein Freistoß von Michi unhaltbar abgefälscht wurde, keimte nochmals kurz Hoffnung auf, die die Gäste aber durch zwei weitere Tore erstickten.

01.09.2018 – TSV Milbertshofen – TUS Geretsried 1:0 (1:0)

18.08.2018 – TUS Geretsried – TSV 1860 München 1:4 (0:1)

Eine starke Leistung zeigten die C-2 Junioren gegen die U13 des TSV 1860 München. Dabei lieferten sich beide Mannschaften gleich dreimal über 25 Minuten ein umkämpftes Duell. Im ersten Abschnitt waren die technisch und taktisch hervorragend ausgebildeten Gäste das überlegene Team, die TuS´ler standen aber sicher in der Abwehr und ließen kaum Chancen zu. Einmal musste die Torfrau Jule eingreifen und verhinderte eine hundertprozentige Chance der Löwen hervorragend, war aber bei dem Führungstreffer der Gäste chancenlos. Im zweiten Abschnitt schwanden zwar bei den heißen Temperaturen die Kräfte, die Abwehr der Geretsrieder hielt aber dem Druck der Gäste stand, so dass keine Tore fielen. Im dritten Abschnitt nutzten die TUSler einen Abspielfehler der 60er und Neuzugang Daniel konnte nach einer schönen Einzelaktion das 1:1 erzielen. Als David das 2:1 auf den Fuß hatte, die Chance aber nicht verwerten konnte, konterten die 60er und gingen erneut in Führung. Die Treffer zum 1:3 und 1:4 fielen in der letzten Minute, was nichts an der couragierten Leistung der Geretsrieder änderte.

26.07.2018 MTV Berg – TUS Geretsried 3:0

22.07.2018 – SV Eurasburg-Beuerberg – TUS Geretsried 9:0

18.07.2018 – FT Starnberg 09 – TUS Geretsried 8:2