Spielberichte B-1-Junioren

13.10.2018 – SB Chiemgau Traunstein – TUS Geretsried 2:0 (1:0)

06.10.2018 – TUS Geretsried – FC Stern München 5:0 (3:0)

Die Geretsrieder Kicker hatten sich für dieses Heimspiel viel vorgenommen und begannen von Beginn an, furiosen Fußball zu spielen. Mit sehenswerten Kombinationen konnten sie sich Chance um Chance erarbeiten und belohnten sich verdient in der 15. Minute durch Kapitän Jakob Jörg mit dem 1:0. Weitere Torchancen folgten, ehe Theo Mastoridis in der 33. Minute zum 2:0 erhöhte. Den verdienten 3:0 Halbzeitstand erzielte Dominik Hoch.

In der zweiten Halbzeit begannen die Hausherren etwas ruhiger, auch bedingt durch die nun stärker werdenden Gäste aus München. Dennoch wurden weitere hochkarätige Chancen vergeben, ehe Fabijan Podunavac  kurz vor Schluss mit einem Doppelpack den Endstand zum 5:0 herstellte. Das Trainerteam Bernhard Walther und Christian Gruber waren mit dem Auftritt der Mannschaft sichtlich zufrieden, „endlich hat sich die Mannschaft für Ihre Leistung belohnt und auch in der Höhe verdient gewonnen“, so Bernhard Walther.

02.10.2018 – SpVgg Altenerding – TUS Geretsried 2:2 (1:1)

Tore: Fabio Pech, Fabijan Podunavac

29.09.2018 – TUS Geretsried – FC Ismaning 0:2 (0:1)

Bei besten Fußball Bedingungen wurde gleich zu Beginn klar, dass es für die Geretsrieder Jungs gegen eine spielstarke Mannschaft aus Ismaning schwer werden würde. Ismaning war von Anfang an präsent und setze mit einem rotierenden Mittelfeld ballsicher Akzente in Richtung Tor der Heimmannschaft. Die Gastgeber brachten das Mittelfeld nicht unter Kontrolle und agierten zu überhastet, so dass sie ihr sicheres Passspiel nicht aufziehen konnten. So war es nur ein Frage der Zeit, dass die Gäste mit einer schönen Kombination den einlaufenden Matthew Atkinson bedienten, der zum 0:1 einschoben.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Gastgeber zunehmend die Kontrolle im Mittelfeld und kamen zu sehenswerten Chancen, die leider ungenutzt blieben. Zu diesem Zeitpunkt lag der verdiente Ausgleich in der Luft. Aber die Gäste konnten sich clever aus der Umklammerung befreien und so konnte Bastian Lommer einen erfolgreichen Konter zum 0:2 Endstand nutzen.

23.09.2018 – TSV Milbertshofen – TUS Geretsried 2:2 (0:1)

Nach einem Unentschieden gegen den SV Heimstetten und einem 5:0 Erfolg gegen den FC Garmisch-Partenkirchen bestritt am Sonntag die U17 ihr drittes Spiel in der Bezirksliga gegen den TSV Milbertshofen.

Bereits in den ersten Minuten war erkennbar, dass unsere U17 unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollte und begann mit sehenswertem Kombinationsfußball die Gegner unter Druck zu setzen.

Dennoch dauerte es bis zur 29. Minute, ehe Fabijan Podunavac den Führungstreffer erzielte. Eine Vielzahl an Chancen wurde im Verlauf der ersten Halbzeit leichtfertig vergeben und so kam es, wie es kommen musste, die Gastgeber kamen mit viel Druck aus der Kabine und drehten innerhalb von 3 Minuten das Spiel zur 2:1 Führung. Geretsried war nicht in der Lage, sein hohes Tempo und die spielerische Überlegenheit in der zweiten Spielhälfte fortzusetzen. Die Moral und der Wille zum Sieg war aber ungebrochen und so war es hochverdient, als Dominik Hoch kurz Schluss den 2:2 Ausgleichstreffer erkämpfte.

Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung, aber aufgrund der Spielstärke der Geretsrieder Jungs kann das Trainerteam Bernhard Walther und Christian Gruber mit zwei vergebenen Punkten nicht ganz zufrieden sein.

19.09.2018 – 1. FC Garmisch-Partenkirchen – TUS Geretsried 0:5 (0:2)

Tore: 3 x Elian Schmitt, Theodoros Mastoridis, Dominik Hoch

15.09.2018 – TUS Geretsried – SV Heimstetten 1:1 (0:0)

Tor: Dominik Hoch

09.09.2018 – TUS Geretsried – TSV Murnau 3:3 (0:2)

Tore: Dominik Hoch, Fabijan Podunavac, Fabio Pech

18.08.2018 – TUS Geretsried – TSV Rain 3:0 (3:0)

Tore: Fabio Pech, Maximilian Czerny, 1 Eigentor

11.08.2018 – TUS Geretsried – SpVgg Unterhaching 1:3 (0:2)

Tor: Peter Mayerhofer

14.07.2018 – DFI Bad Aibling – TUS Geretsried 1:2 (0:1)

Tore: Dominik Hoch, Jakob Jörg

08.07.2018 – TSV Dachau – TUS Geretsried 1:1 (0:0)

Tor: Dominik Hoch