Spielberichte F-1-Junioren

13.01.2024 – Leitner Cup der FF Geretsried – 5. Platz

Den 5. Platz beim diesjährigen Leitner-Cup der FF Geretsried erreichte unsere F1 am Samstag, 13.01.2024. Dabei zeigten die Jungs zusammen mit Xaver im Tor vor allem defensiv eine starke Leistung. Mit nur einem einzigen Gegentor im gesamten Turnierverlauf – direkt im Auftaktspiel gegen den späteren Turniersieger FC Anadolu Bayern. In der Offensive ist sicher noch viel Luft nach oben, sodass es am Schluss trotz zwei Siegen und einem Unentschieden in der Gruppe nicht für den Halbfinaleinzug gereicht hat. Dennoch war die Freude über Platz 5 am Ende groß.

Gruppenspiele:

FC Anadolu – TuS 1:0
TuS – 1.FC Weidach 0:0
TuS – FFG2 2:0
SC Baierbrunn – TuS 0:1

Spiel um Platz 5:

TSV Königsdorf – TuS 0:1

Es spielten: Xaver, Adam, Rigers, Mehran (1 Tor), Stjepan, Ivan (3 Tore), Anik, Ilias, Gianni, Ibrahim, Artem

11.11.2203 – TuS Geretsried – TSV Benediktbeuern 1:3 (1:1)

Tor: Ivan Holovko

28.10.2023 – FF Geretsried – TuS Geretsried 3:1 (1:0)

Ein rassiges Derby lieferte sich unsere F1 mit den Fußballfreunden. Mit viel Leidenschaft und Einsatz (ohne dabei unfair zu sein!) stellten sich unsere Jungs der Spielstärke der Heimmannschaft entgegen und konnten so zusammen mit dem super haltenden Torwart Paul das eigene Tor wesentlich besser verteidigen als in den Spielen zuvor. Auch in der Offensive kamen wir immer wieder zu Konterchancen, scheiterten aber leider am Torhüter oder am Aluminium. Mitte der ersten Halbzeit ging der FF mit 1:0 in Führung, aufgrund des Chancenplus zu diesem Zeitpunkt auch verdient. Doch der TuS steckte nicht auf, kämpfte weiter und wurde in der zweiten Hälfte belohnt. Nachdem bereits ein, zwei Großchancen vergeben wurden, brachte Ivan den Ball mit einem platzierten Schuss ins Eck im Tor unter… Ausgleich. Und die Jungs blieben am Drücker. Es war jetzt die beste Phase des TuS und mit etwas mehr Schussglück hätten wir auch in Führung gehen können. Doch zwei Konter der Heimmannschaft wenige Minuten vor Schluss sorgten am Ende für den 3:1 Endstand und für große Enttäuschung in den Gesichtern der TuSler. Aber „Kopf hoch“, es war eine super Leistung und ein tolles Fußballspiel.

Es spielten: Paul, Adam, Rigers, Mehran, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias, Xaver

21.10.2023 – TuS Geretsried – 1. FC Weidach 2:3 (1:2)

„Und wöchentlich grüßt das Murmeltier“ passt aktuell perfekt zu den Spielen der F1. Obwohl gut begonnen und sogar mit 1:0 in Führung gegangen, wurde das Spiel leider erneut aufgrund von einfachen Fehlern in der Abwehr aus der Hand gegeben, sodass der Gast aus Weidach zur Halbzeit mit 2:1 in Führung lag. Nach der Pause konnten die Gäste sogar auf 3:1 erhöhen, der TuS kämpfte zwar bravourös, mehr als der Anschlusstreffer wollte aber nicht fallen. Und so bleibt die Erkenntnis, dass wir uns wie in den meisten Spielen zuvor leider nicht belohnen und weiter trainieren müssen, um die einfachen und immer wieder gleichen Fehler abzustellen.

Es spielten: Adam, Paul, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias, Xaver

Tore: Ivan Holovko, Anik Azizi

13.10.2023 – TSV Murnau – TuS Geretsried 5:3 (2:2)

Erneut mehr oder weniger selbst geschlagen hat sich die F-1 im Auswärtsspiel beim TSV Murnau. Wie schon zuletzt gegen Huglfing wurde der Start der Partie komplett verschlafen und so lag man schnell mit 0:2 zurück. Doch erneut zeigten die Jungs Moral und erkämpften sich bis zur Halbzeit ein 2:2 Unentschieden. Leider machen wir aber nach wie vor viel zu viele einfache Fehler in der Defensive und laden die Gegner regelrecht zum Toreschießen ein. So konnte Murnau in der zweiten Halbzeit drei ihrer Chancen nutzen, während der TuS nur noch einmal traf. Für die Jungs heißt es, weiter im Training fleißig zu sein und zu lernen, einfache Sachen klar und sauber auszuführen, ohne den Ball dem Gegner in den Fuß zu spielen.

Es spielten: Adam, Paul, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias, Xaver

07.10.2023 – TuS Geretsried – SC Huglfing 5:4 (3:3)

Den ersten Sieg im vierten Spiel konnte unsere F1 mit dem 5:4 über den SC Huglfing feiern. Leider wurden dem Gegner anfangs wieder zu leichte Tore geschenkt, sodass die TuS‘ler schnell einem 0:2 bzw. 1:3 Rückstand hinterherlaufen mussten. Doch die Jungs kämpften sich zurück und konnten noch vor der Halbzeitpause zum 3:3 ausgleichen. In der zweiten Hälfte erspielte sich die F1 zum Teil wirklich schön herausgespielte Torchancen. Vor allem Anik über links hat sehr viel Dampf gemacht. Eine dieser Aktionen sowie ein schönes Freistoßtor von Ivan führten dann letztlich zum verdienten 5:4 Sieg für den TuS.

Es spielten: Adam, Paul, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias, Xaver

30.09.2023 – 1. FC Garmisch-Partenkirchen – TuS Geretsried 4:1 (2:1)

Mit einer unglücklichen Niederlage im Gepäck mussten die Jungs der F1 die lange Rückreise aus Garmisch antreten. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten scheiterten die TuS‘ler leider immer wieder unglücklich beim Abschluss oder am gut haltenden Torwart der Gastgeber. In der Abwehr leistete man sich dazu noch einige leichte Fehler, die zu den Garmischer Toren und somit auch zu dieser Niederlage führten, obwohl zumindest ein Unentschieden verdient gewesen wäre.

Es spielten: Adam, Paul, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias, Xaver

23.09.2023 – TuS Geretsried – TSV Schäftlarn 3:4 (2:2)

Auch das zweite Spiel der F-1-Jugend ging trotz gutem Start leider verloren. Bereits mit dem ersten Angriff und einem Tor von Ivan konnten wir nach nicht einmal einer Minute in Führung gehen und diese wenige Minuten später durch Ivans zweites Tor sogar noch auf 2:0 ausbauen. Der TSV Schäftlarn kämpfte sich aber zurück und konnte noch vor der Halbzeitpause zum 2:2 ausgleichen.

In einer ausgeglichenen zweiten Halbzeit mit Torchancen auf beiden Seiten konnte Schäftlarn mit einem Tor mehr das Spiel letztlich mit 4:3 für sich entscheiden.

Es spielten: Paul, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias

15.09.2023 – SV Bad Heilbrunn – TuS Geretsried 8:3

Das erste Saisonspiel der F1 beim SV Bad Heilbrunn ging mit 8:3 verloren. Leider mussten wir ohne etatmäßigen Torhüter antreten, wobei es sowohl Xaver als auch Korbi im Tor gut gelöst haben. Bad Heilbrunn hatte einen „Unterschiedsspieler“ in ihren Reihen, den wir nie in den Griff bekommen haben und der auch den Großteil der Tore erzielt hat. Trotz dieser Niederlage gibt es auch positive Dinge hervorzuheben. Die Jungs haben sich nie aufgegeben und haben selbst auch teilweise schön herausgespielte Tore erzielt. Bei einer besseren Chancenauswertung wären mehr Tore möglich gewesen.

Es spielten: Xaver, Rigers, Mehran, Korbi, Julian, Stjepan, Ivan, Anik, Ilias