Spielberichte F-3-Junioren

26.01.2020 – Turnier in Lenggries – 3. Platz

Nach dem souveränen Turniersieg in Percha wartete am nächsten Tag gleich das nächste Turnier in Lenggries. Los ging es gegen die DJK aus Waldram. In diesem Spiel ging es hin und her, den Schlusspunkt setzte dann die DJK Waldram, die durch einen Sonntagsschuss in Führung ging. Keeper Jaymee war ohne Chance. So setzte man also die Tradition aus 2019 fort und verlor das erste Turnierspiel.

Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen den Lengrieser SC 5. Spielfreudig und motiviert ging man schnell mit 2:0 in Führung. Sichtlich beflügelt von der Führung trauten sich die Kids nun mehr zu und zeigten endlich, was sie konnten. Kombinationen, welche sich wirklich sehen lassen konnten, steuerten dann zum 4:0 Endstand bei. Das letzte Spiel wurde dann gegen den Lengrieser SC 4 bestritten. Jetzt brauchte es schon 3 Punkte, um in das Halbfinale einzuziehen. Bemerkenswert war daher wie unaufgeregt die Kids in dieses Spiel gingen. Wieder einmal durch schöne Kombinationen um den Strafraum der Lenggrieser steuerten Niklas,Magnus und Kolja zur 2:0 Führung bei. Hinten ließen Jan, Ben und Seraphin so gut wie nichts zu. Eine Chance bekam der Lengrieser SC dann 40 Sekunden vor Schluss doch noch und stellte auf 2:1. Die restlichen 40 Sekunden spielten die Kids dann aber gekonnt durch Ballbesitzfußball runter. Somit hieß es Halbfinale. Wieder einmal hieß der Gegner Lenggries. Von Anfang an erspielten sich die jungen TuS’ler Torchance um Torchance, konnten diese aber nicht nutzen. Wie es im Fußball nun mal so ist, kommt der Gegner dann zu einer Torchance und geht in Führung. Dieses blöde Fußballgesetz bekam auch der 2012er Jahrgang vom TuS zu spüren. Ein Sonntagsschuss reichte dem Lengrieser SC aus, um das Spiel mit 1:0 gewinnen und in das Finale einzuziehen. Schade denn im Finale hätte man die Kräfte mit der Spvgg Unterhaching messen können.

 

Im Spiel um Platz 3 ging es gegen den Vorrundengegner DJK Waldram. Früh gingen die DJK’ler durch einen schönen Schuss in Führung. Das war’s – dachten viele, da sich die Kids nach Rückständen immer sehr schwer tun. Heute war dies nicht so Hinten gingen Seraphin, Jan und Ben an ihre Grenzen und verteidigten alle,s was auf das TuS Tor zurollte. Großes Lob an die drei Abwehrspieler. Angestachelt von der Stimmung in der Halle wollten die Kids nun unbedingt das 1:1. Eine Minute vor Schluss dann die Erlösung – 1:1 und es ging in das 9-Meterschießen, in dem es unfassbar dramatisch und spannend wurde. Keeper Jaymee parierte den ersten Ball, allerdings verpasste man es anschließend den Vorteil auszunutzen und verschoss den ersten 9-Meter.

Die nächsten 4 Schützen trafen. Magnus, Kolja, Seraphin und Jan verwandelten souverän. So aber auch die DJK aus Waldram. Dann der Fehler auf Waldramer Seite, und somit hatte Ben den Sieg auf dem Fuß. Ein gut geschossener Elfmeter wurde vom Waldramer Keeper an den Pfosten gelenkt. Die nächsten beiden Schützen vergaben wieder und so langsam wurde es dramatisch. Waldram vergab nun auch den 3.ten Elfmeter in Folge und somit hatte der TuS zum 3.ten Mal den Sieg auf dem Fuß. Trainer Flo konnte mittlerweile gar nicht mehr hinsehen. Kapitän Kolja trat an und erlöste den TuS Geretsried. Durch den Sieg im 9-Meter Schießen stand man am Ende verdientermaßen auf Platz 3 durch tolle Leistungen jedes Einzelnen. Hervorzuheben war die Mentalität im Spiel um Platz 3, die Kids gaben sich zu keiner Zeit auf und wollten unbedingt den 3.ten Platz erreichen.

Es spielten: Jaymee, Jan, Seraphin, Niklas, Kolja, Magnus, Ben

25.01.2020 – Hallenturnier in Percha – 1. Platz

Am Samstagnachmittag ging es für den jungen F-Jugend -ahrgang von Flo zu einem Turnier in Starnberg mit sieben Mannschaften. Das erste Spiel bestritt man gegen den SV Eurasburg-Beuerberg. Dass noch nicht alle Abläufe stimmten, merkte man schnell. Das lag aber auch daran, dass man sich nicht aufwärmen konnte aufgrund einer Zeitänderung des SC Percha, über die man nicht informiert wurde. Trotzdem konnte der TuS Geretsried dieses Spiel knapp mit 1:0 für sich entscheiden. Nach dem 1:0 Erfolg über Eurasburg wartete Thanning auf die Kids. Wesentlich wacher und eingespielter ging man früh mit 2:0 in Führung. Dieses Ergebnis war allerdings zu keiner Zeit in Gefahr, da die Abwehr um Abwehrchef Seraphin viel zu sicher stand. Mit 6 Punkten aus 2 Spielen ging es gegen den SV Raisting. Durch einen schönen Heber und eine tolle Einzelaktion von Stürmer Niklas stellte man erneut früh auf 2:0. Auch dieses 2:0 wurde gekonnt verwaltet, sodass Torhüter Jaymee langsam langweilig wurde. Im 4vierten Spiel traf man auf den Gastgeber aus Percha. Schöne Kombinationen durch das Dreieck Magnus, Kolja und Niklas sorgten abermals für eine 2:0 Führung. Einziges Manko in diesem Spiel war die Chancenverwertung, aber das machte nichts, denn das 2:0 war zugleich auch der Endstand. Im vorletzten Spiel war man schon 4 Punkte vor dem Zweiten aus Weidach. Diese waren dann auch gleich Gegner im vorletzten Spiel. Motiviert ging man in das Spiel, wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld konnten die Kids so gut wie immer für sich entscheiden. So langsam wurden sich dann auch die ersten Chancen erarbeitet. Zwei Minuten vor Schluss ging der TuS dann endlich durch eine schöne Kombination über fünf Stationen in Führung. Der Sieg über Weidach bedeutete gleichzeitig den Turniersieg. Zufrieden waren die jungen TuS’ler damit allerdings nicht, sie wollten unbedingt das letzte Spiel auch noch gewinnen. Auf Worte folgten Taten und sie gewannen auch dieses Spiel mit 1:0.  Mit 9:0 Toren und 18 Punkten aus 6 Spielen stand man letzten Endes vollkommen verdient auf Platz 1.

Es spielten: Jaymee, Manuel, Noah, Seraphin, Magnus, Niklas, Kolja

12.01.2020 – Hallenturnier beim FF Geretsried – 1. Platz

Nach dem lobenswertem 4. Platz in Planegg am Vortag stand für den 2012er Jahrgang von Trainer Flo am nächsten Tag gleich das nächste Turnier an.  Sie mussten diesmal am Nachmittag in Geretsried ran. Los ging es mit dem ersten Spiel gegen Iffeldorf. Nach einem schnellen 0:3 Rückstand wusste niemand so recht was los war, dann aber wachten die Jungs auf und stellten innerhalb von 2 Minuten auf 2:3. Kurz vor Schluss gelang sogar noch der 3:3 Ausgleich mit dem wohl nach dem 0:3 keiner mehr gerechnet hat. Ohne Pause ging es dann weiter gegen den FF Geretsried 2. Schnell merkte man, dass die Kids jetzt wach waren. Schnell gingen sie diesmal mit 3:0 in Führung und konnten das Spiel noch mit 5:0 gewinnen. Im letzten Hinrundenspiel wartete der FF Geretsried 1. In einem umkämpften Spiel konnte keiner so wirklich gefährlich vor das Tor kommen, somit das logische Ergebnis 0:0. Die Hinrunde war gespielt und man stand auf dem 2.ten Platz mit 5 Punkten hinter Iffeldorf mit 7 Punkten. Im ersten Rückrundenspiel wartete wieder Iffeldorf und schnell war klar: in diesem Spiel geht es um alles. So gingen die hoch motivierten Kids auch in das Spiel. Früh gelang das 1:0. Allerdings verpassten sie es auf 2:0 zu stellen, das merkten auch die Iffeldorfer die nun besser ins Spiel kamen und Torchance um Torchance hatten. Schlussendlich brachte man das 1:0 erfolgreich über Zeit, dank herausragenden Abwehrleistungen der gesamten Mannschaft. Erneut ohne Pause ging es dann wieder gegen den FF Geretsried 2. Beflügelt vom 1:0 Sieg gegen die starken Iffeldorfer gelang gegen den FF nun fast alles und somit hieß es am Ende erneut 5:0. Trotz 11 Punkten nach 5 Spielen war klar, dass das letzte Spiel gewonnen werden muss, wenn man sich den ersten Platz holen will. Denn die Iffeldorfer machten nochmal Druck und gewannen beide Spiele gegen den FF, somit standen sie nach 6 Spielen bei 13 Punkten. Finalstimmung war angesagt in der Gymnasiumhalle. Zahlreiche Eltern und Verwandte des 2012er Jahrgangs und sogar des 2011er Jahrgangs waren am Nachmittag in die Halle gekommen um unseren jungen F Jugend Jahrgang zu unterstützen. Vor toller Kulisse gelang früh der Führungstreffer in einem wirklich sehr umkämpften Spiel. Allerdings verpasste man es wieder die Führung auszubauen, aber auch in diesem Spiel war auf die komplette Hintermannschaft wieder einmal Verlass und somit hieß es nach dem Schlusspfiff: Turniersieg!

Schlussendlich kann man nur ein Riesen Lob an alle Kids aussprechen, jeder hat alles aus sich rausgeholt und seinen Teil zum Turniersieg beigetragen.

Es spielten: Jaymee, Samuel, Lias, Seraphin, Magnus, Kolja, Felix, Niklas, Sebastian

25.10.2019 – TUS Geretsried – FSV Höhenrain 1:5 (1:2)

Tor: Magnus Schmid

20.10.2019 – SC Deining – TUS Geretsried 2:9 (1:4)

12.10.2019 – TUS Geretsried – FT Starnberg 09  1:3 (0:1)

Tor: Niklas Bauer

05.10.2019 – SV Eurasburg-Beuerberg – TUS Geretsried 1:1 (0:1)

Am Samstagvormittag gastierten unsere jungen TUS‘ler in Eurasburg. Bei strömendem Regen ging der 2012er Jahrgang von Trainer Flo hochmotiviert in das Spiel. Die Geretsrieder kamen gut in die Partie, gewannen wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld und ließen hinten, mit Magnus und Samuel, so gut wie nichts zu. Falls mal ein Eurasburger durch die Abwehr durchkam und zum Torschuss kam, war Keeper Jaymee zur Stelle und hielt jeden Ball. Kurz vor der Halbzeitpause probierte Stürmer Niklas es aus gut 15 Metern mit einem Freistoß welcher an den Pfosten klatschte. Nach einer Ecke war es dann Ben, der mit guter Übersicht den freistehenden Niklas im Rückraum anspielte. Dieser zog direkt ab und traf das Tor. Mit dem 1:0 ging es in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurden dann die Positionen durchgetauscht, ein Wechsel machte sich besonders bemerkbar, Felix welcher aus der Abwehr ins Mittelfeld kam gewann weiter jeden Zweikampf und hatte stets ein gutes Auge für die Mitspieler. Einziges Manko in der zweiten Hälfte war die Chancenverwertung, man hätte locker auf 2:0 stellen können. Stattdessen kamen die Gastgeber zum Schluss immer besser ins Spiel und erarbeiten sich viele Torchancen. Nach einer eigenen Ecke liefen die TUS‘ler dann in einen Konter und kamen nicht mehr hinterher. Der Stürmer der Eurasburger stellte somit in letzter Minute auf 1:1. Ärgerlich, aber trotzdem ein großes Lob an alle Spieler, die bei diesem Wetter alles aus sich herausholten und ohne Auswechselspieler alles gaben!

Es spielten: Jaymee, Samuel, Noah, Felix, Magnus, Ben, Niklas (1)

28.09.2019 – TUS Geretsried – TSV Wolfratshausen 1:0 (0:0)

Am frühen Samstagmorgen erwartete der 2012er Jahrgang von Trainer Flo die Wölfe aus Wolfratshausen. Bei leichtem Nieseln ging es los in die Partie. Der TUS Geretsried kam sehr gut in das Spiel und erarbeitete sich durch Magnus und Niklas die ersten Torchancen, welche jedoch nicht genutzt werden konnten. Vor der Pause wurde es noch einmal gefährlich, als der Stürmer des TSV alleine aufs Tor zulief, dieser vergab jedoch genauso wie unsere Stürmer. In der zweiten Hälfte erwischten die Gäste den besseren Start und erarbeiteten sich viele Torchancen, welche allerdings von unserem starkem Keeper Noah tadellos abgewehrt wurden. In der 35. ten Minute kombinierten sich die jungen TUS-ler schön durchs Mittelfeld und konnten durch Stürmer Niklas das 1:0 erzielen. Danach spielten fast nur noch die Gäste, allerdings wurden sämtliche Angriffsversuche durch den überragend verteidigenden Seraphin abgewehrt. Danach war Schluss. Ein großes Lob an unsere komplette Mannschaft. Eine solche Leistung kann sich wirklich sehen lassen, weiter so !

20.09.2019 – SG FA Thanning – TUS Geretsried 1:7 (1:5)

14.09.2019 – TUS Geretsried – SC Percha 0:7 (0:3)

Das erste Saisonspiel der F3 endete mit 0:7. Der 2012er Jahrgang vom TUS hatte gegen den weitgehenden 2011er Jahrgang von Percha 2 kaum Chancen.