Spielberichte D-2-Junioren

26.11.2017 – SG Bichl/Benediktbeuern – TUS Geretsried 4:1 (2:0)

Leider war der Fußballgott nicht auf unserer Seite, so dass wir mit einer unglücklichen Niederlage die Vorrunde in der Kreisklasse beendeten. Besonders nach dem 2:1 von Ferdi auf Pass von Leon (45.) waren wir stark am Drücker. Doch Basti,(Innenpfosten), Finley (auf der Linie geklärt) und Nevio (Freistoß an Aussenpfosten) hatten kein Glück. Durch einen Konter kam die SG dann zum umstrittenen 3:1. Mit dem Schlusspfiff traf man mit einem Fernschuss noch zum 4:1.

Fazit: Gut gespielt, aber nicht belohnt worden. Ein Sonderlob von Trainer Lechner jedoch an alle Spieler.

17.11.2017 – TUS Geretsried  – SG Uffing/Seehausen/Hechendorf 2:2 (1:1)

Dass das Spiel gegen den Tabellenvorletzten keine leichte Aufgabe wird, war klar. Leider verweilte mehr als die Hälfte der Mannschaft unter der Woche mit der Schule im KOKO-Lager und dementsprechend müde war die Mannschaft. Wiedermal mussten die TUS’ler einem Rückstand nachlaufen, konnten diesen ausgleichen und auch in Führung gehen, aber wie so oft war die Unachtsamkeit am letztlich verdienten Unentschieden für die Gäste schuld. Es gilt nun wieder an die Leistungen anzuknüpfen und sich für die Rückrunde gut vorzubereiten, um die verschenkten Punkte zu holen.  Tore:  15. Minute  Louis  1:1,  51. Minute Louis  2:1.

03.11.2017 – TUS Geretsried – MTV Berg 1:5 (1:2)

Wie erwartet präsentierte sich der MTV Berg als die spielstärkste Mannschaft der Liga, für die jungen TUS’ler ganz einfach eine Nummer zu groß. Trotzdem konnte man in Halbzeit 1 noch ganz gut dagegen halten. In der zweiten Hälfte drehte Berg richtig auf und suchte jeden Torabschluss.  Am Ende, ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg des MTV Berg. Hervorzuheben bei der Heimmannschaft ist wieder einmal die geschlossene Mannschaftsleistung.

27.10.2017 – SV Münsing-Ammerland – TUS Geretsried 1:2 (0:1)

Das Spiel in Münsing widmete die Mannschaft ihrem Mitspieler Basti. Wieder sehr ersatzgeschwächt und mit E-Junioren verstärkt, traten die jungen TUS’ler gegen eine starke und robuste Münsinger Mannschaft an. In der ersten Halbzeit hatten die Geretsrieder mehr Spielanteile, in der 12. Minute konnte Nevio einen Freistoß von Patrick direkt mit dem Kopf zum 1:0 einnetzen. An diesem Abend wurden die taktischen Vorgaben der Abwehr gut umgesetzt und somit konnten die Münsinger Chancen fast alle vereitelt werden. In Halbzeit 2 kam Münsing während 10 Minuten in denen man doch unstabil war, völlig verdient zum Ausgleich.

Die Geretsrieder steckten jedoch nicht auf, Patrick setzte Luca gekonnt in Szene, so dass er ohne Problem auf 2:1 erhöhen konnte. Ab diesem Zeitpunkt gerieten die Gastgeber sehr in Bedrängnis und hatten Glück,  dass der TUS das Ergebnis nicht noch erhöht hat. Durch die geschlossenen Mannschaftsleistung ein verdienter Auswärtssieg, der Basti Wiedenbauer gewidmet war.

20.10.2017 – TUS Geretsried – 1. FC Garmisch-Partenkirchen 1:2 (1:0 )

Das zweite Spiel in Folge, bei dem sich die jungen TUS’ler sehr gut präsentierten. Der Unterschied zu den vorangegangenen Spielen war, dass diesmal konsequent in der Abwehr agiert wurde. Gegen eine gute Garmischer Mannschaft entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In der 29. Minute ging der TUS durch Basti verdient mit 1:0 in Führung, leider wurden einige Torchancen nicht verwertet, so dass die Garmischer nach der Halbzeit den Ausgleich erzielten. Kurz vor Schluss erhöhte Garmisch dann leider auf 1:2.  Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft für diese Leistungssteigerung und an unseren Torwart Niklas, der sich zu seinem Einstand sehr gut präsentierte.

17.10.2017 – TUS Geretsried – SG ESV Penzberg/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron 2:4 (1:2)

Eine bittere Niederlage kassierten die jungen TUS’ler im Spiel gegen die SG Penzberg. Wie so oft wurden in den ersten 15 Minuten unnötige Geschenke verteilt, die den Gästen die 2:0-Führung ermöglichten. Die Heimmannschaft spielte richtig guten Fußball, die Gäste wussten sich nur mit hohen und langen Bällen zu helfen und kamen zu keinen nennenswerten Torchancen.

In der 24. Minute konnte Nevio mit einer schönen Einzelaktion 3 Gegenspieler ausspielen und das 1:2 erzielen. In der Folgezeit gab es einen Elfer gegen die Geretsrieder zum 1:3 und einen Elfer gegen Penzberg, der leider nicht verwandelt wurde. Penzberg erhöhte auf 1:4 durch einen schönen Weitschuss und kurz vor Schluss gelang Finley noch das 2:4.

Am Ende ein Spiel, das man nie verlieren darf und man wieder mit leeren Händen da steht.

14.10.2017 – JFG Wolfratshausen – TUS Geretsried 1:3 (1:2)

Im Lokalderby gegen die JFG drohte sich nach bereits einer Minute das Debakel der drei letzten Spiele zu wiederholen. Nach einer völlig Indiskutablen Abwehrleistung konnte die JFG das 1:0 erzielen. Aber in diesem Spiel ließen sich die TUS’ler davon nicht beeindrucken und zogen ihr Spiel auf, stellenweise lief der Ball sehr gut. In der 18. Minute war es endlich soweit und Nevio konnte durch exzellente Vorarbeit von Ferdi mit einem sensationellem Kopfball ausgleichen. In Minute 28 war es dann Jan, der mit einem schönen Solo einen JFG’ler aussteigen ließ und eiskalt abschloss. Auch die JFG kam stellenweise zu Chancen, die aber durch Henry entschärft wurden oder nicht verwandelt werden konnten. In Minute 52 musste Finley, nach einem Gestochere im Strafraum der JFG nur noch den Fuß hinhalten. Am Ende ein völlig verdienter 3:1 Sieg für den TUS.

06.10.2017 – TUS Geretsried – TSV Murnau 4:6 (0:4)

Bittere Niederlage nach einer katastrophalen Vorstellung in der 1. Halbzeit. Leider sind gute 30 Minuten in Hälfte zwei zu wenig, um solche Spiele zu gewinnen. Nach toller Aufholjagd zum 3:4 folgten auch noch zwei unglückliche Entscheidungen zum Elfmeter gegen uns. Bei gleichen Situationen auf der anderen Seite blieb jedoch die Pfeife stumm. Bester Mann war zugleich mit Lucca noch der jüngste Spieler auf dem Platz.

Tore: 3x Lucca Schier, 1x Ferdinand Albrecht.

03.10.2017 – TUS Geretsried – 1. FC Penzberg 0:7 (0:5)

27.09.2017 – JFG Hungerbach – TUS Geretsried 6:1 (2:1)

22.09.2017 – TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 1:0 (0:0)

Das erste Saisonspiel bestritten die TUS D2-Junioren gegen den SV Eurasburg-Beuerberg, wie erwartet, war es schwer, gegen die robusten und kompakt spielenden Eurasburger den Weg nach ganz vorne zu finden. Spielerisch ließ die Heimmannschaft keinen Zweifel aufkommen, um die 3 Punkte zuhause zu behalten. Spielzug um Spielzug gelang es den TUS’lern bis zur gegnerischen Strafraumgrenze zu kommen, doch leider konnten die Chancen nicht verwertet werden.

In der 54. Minute war es dann endlich soweit, nach schöner Vorarbeit konnte Basti das vielumjubelte 1:0 erzielen. Am Ende ein verdienter 1:0 Heimsieg.

14.09.2017 – SG Bichl/Benediktbeuern – TUS Geretsried  6:1 (2:1)

Im letzten Testspiel begann die junge TUS Truppe sehr gut, bereits in der 11. Minute gingen die Gäste durch Louis nach schöner Vorarbeit von Nevio verdient mit 1:0 in Führung. Leider verpassten es die jungen TUS’ler nach weiteren 2 Minuten auf 2:0 zu erhöhen, im Gegenzug erhöhten die Gastgeber das Spieltempo und ließen keine Situation aus, um sich den Ball zu erobern. Von nun an war bei den TUS’lern der Wurm drin und es wurde stellenweise nur noch konfus agiert und man bekam keinen Zugriff mehr zum Ball.  Am Ende vielleicht um 2-3 Tore zu hoch verlor der TUS verdient dieses Testspiel.

12.09.2017 – TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 2:0 (0:0)

Gegen die körperlich weit überlegenen Eurasburger taten sich die jungen Tusl’er stellenweise sehr schwer, spielerisch gab es Höhen sowie Tiefen und auch ausgeglichene Situationen. Leider versäumten es die jungen TUS’ler ihre Chancen zu verwerten und hatten auf der anderen Seite Glück, nicht in Rückstand zu geraten. In der 58. Minute platzte dann endlich der Knoten und Basti konnte nach schöner Vorarbeit zum 1:0 abschließen, nur eine Minute später gelang es den Eurasburgern nach einer Ecke nicht, den Ball zu klären und Finley muste nur noch den Fuß zum 2:0 hinhalten.

10.09.2017 – Turnier in Allershausen – 6. Platz

Am Sonntag ging es zum TSV Allershausen zu einem gut besetzten U13-Vorbereitungsturnier. Mit nur einem Ersatzspieler des Jahrgangs 2007 zeigte die TUS-Truppe guten Fußball, am Ende wurde man aufgrund einer sehr engen Punkteverteilung nur Letzter mit vier Punkten. Erwähnenswert ist das Lob des Ausrichters und aller Teilnehmer, dass die junge TUS-Mannschaft den besten Fußball gezeigt hat und das Team inkl. Trainer das beste und fairste Auftreten hatte. Teilnehmer: TSV Allershausen, TAF Glonntal, TSV Schwaben Augsburg, JFG Amperspitz, TSG Pasing, TUS Geretsried.

 

09.09.2017 – SC Fürstenfeldbruck 3 – TUS Geretsried 1:5 (1:3)

Das erste Testspiel der neu formierten D-2-Jugend gegen den Kreisklassisten SC FFB 3 musste urlaubsbedingt mit drei Spielern des Jahrgangs 2007 aufgefüllt werden. Spielerisch starteten die TuS´ler sehr gut und gingen bereits nach zwei Minuten in Führung. Im gesamten Spielverlauf zeigte die junge Truppe guten Fußball. Am Ende ein hoch verdienter 5:1-Sieg. Tore: 2 x Basti, Dominik,