Spielberichte D-1-Junioren

26.11.2017 – 1. Runde Hallenmeisterschaft – 2. Platz

TUS Geretsried – SF Egling 4:0, TUS Geretsried – TSV Murnau 0:0, TUS Geretsried – SV Eurasburg-Beuerberg 1:0, TUS Geretsried – SV Münsing-Ammerland 2:0, TUS Geretsried – TSV Königsdorf 2:0

18.11.2017 – VFL Kaufering – TUS Geretsried 1:3 (0:0)

Einen souveränen Sieg fuhren die D-1-Junioren gegen den VfL Kaufering ein. So war im ersten Durchgang nur die mangelnde Chancenverwertung zu kritisieren. Enis scheiterte alleine vor dem Torwart und Jordi traf nur die Latte. Es dauerte bis zur 32. Minute, ehe Enis das erlösende 0:1 durch Vorlage von Lukas erzielte. In der 48. Minute verschuldete der Gästeverteidiger – aufgrund einer scharfen Vorlage von Enis – auch noch ein Eigentor. In der 51. Spielminute machte Juli den Sack endgültig zu, indem er durch einen Distanzschuss auf 0:3 erhöhte. In der Schlussminute erzielten die Gastgeber zwar noch den Anschlusstreffer. Dieser konnte der guten Stimmung der Geretsrieder jedoch keinen Abbruch tun. So stehen die TUSler nach einer guten Vorrunde und starken 19 Punkten auf einem vorderen Mittelfeldplatz.

12.11.2017 – TUS Geretsried – TSV Grünwald 1:0 (0:0)

Gegen den Tabellennachbarn TSV Grünwald wollten die D-1-Junioren unbedingt gewinnen, um diesen in der Tabelle zu überholen. In der ersten Halbzeit erarbeiteten sich die TUSler einige Torchancen, konnten aber leider keine verwerten. Die beste hatte Juli,  als er einen Freistoß an die Latte knallte. So dauerte es bis zur 50. Minute, bis ausgerechnet Abwehrchef Michi einen Freistoß – fast von der Mittellinie aus – ins Tor knallte. Damit war der 1:0-Sieg perfekt.

10.11.2017 – TSV Murnau – TUS Geretsried 5:1 (2:1)

Gleich zweimal mussten die D-1 Junioren an diesem Wochenende ran. Am Freitag ging es im Nachholspiel zum Tabellenzweiten, dem TSV Murnau. Dabei zeigten die TUS´ler eine starke erste Halbzeit. Leider verpassten David und Bela gute Möglichkeiten, das 1:0 zu erzielen. Murnau nutzte im Stile eines Spitzenteams die ersten Chancen und erzielte zwei Tore. Als Enis kurz vor der Pause zum 2:1 verkürzte, keimte nochmal Hoffnung auf. Jedoch fiel kurz nach Wideranpfiff das 3:1 für die Gastgeber, so dass die Geretsrieder ihnen nichts mehr entgegensetzen konnten. Der starke Gegner konnte noch zwei weitere Tore erzielen, das Endergebnis war etwas zu hoch.

04.11.2017 – TSV Peißenberg – TUS Geretsried 0:3 (0:1)

Einen Pflichtsieg fuhren die D-1-Junioren gegen den Tabellenletzten TSV Peißenberg ein. Dabei mussten sich die TUSler bis zur 21. Spielminute gedulden, aufgrund der bis dahin mangelnden Chancenverwertung, bis das 1:0 erzielt werden konnte. Enis verwertet eine Flanke von Juli sehenswert. Als kurz nach Anpfiff der zweiten Hälfte die Gastgeber bei einem Abstoß auf Abseits spekulierten, schlug David eiskalt zu und konnte das 2:0 erzielen. Für den 3:0 Endstand sorgte wiederum Enis. Noch zu erwähnen, Aushilfskeeper Bela, normalerweise Feldspieler, konnte seinen Kasten sauber halten und sich durch einige Paraden auszeichnen.

22.10.2017 – TUS Geretsried – TSV Herrsching 2:2 (1:2)

Nach zwei Niederlagen wollten die D-1-Junioren das Spiel gegen den TSV Herrsching unbedingt gewinnen. So ergriffen die TUS´ler von Anfang an die Initiative. Bereits nach fünf Minuten hatten sie die große Chance, durch einen Alleingang von Juli in Führung zu gehen, scheiterten jedoch am Gästekeeper. So kam es, wie es kommen musste: Die Gäste gingen nach einem Konter mit 1:0 in Führung. Die Antwort der Geretsrieder folgte aber prompt und Enis konnte nach einer Ecke per Kopfball zum 1:1 ausgleichen. Leider gerieten die TUSler kurz vor der Halbzeit erneut in Rückstand. In der zweiten Hälfte mussten die Geretsrieder bis zur 46. Minute ausharren, bis Juli endlich das verdiente Unentschieden durch einen Freistoß erzielen konnte. Der Siegtreffer wollte den D-1-Junioren aber nicht mehr gelingen, so dass sich die beiden Mannschaften am Ende mit einem 2:2 voneinander trennten.

14.10.2017 – JFG Wolfratshausen – TUS Geretsried 3:2 (1:1)

Ein packendes und sehr enges Derby bekamen die Zuschauer in Wolfratshausen zu sehen. Denn erst in der 20. Minute gelang es den D-1-Junioren durch Bela nach schöner Vorarbeit von Enis in Führung zu gehen. In der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber jedoch den Ausgleich erzielen. Die Antwort der TUS´ler ließ aber nicht lange auf sich warten, indem Bela im direkten Gegenzug auf 1:2 erhöhte. Nachdem die Wolfratshauser umgestellt hatten, geriet die Abwehr jedoch auf Grund der schnellen Angreifer in Schwierigkeiten. So vollendeten sie zwei Konter und gingen mit 3:2 in Führung. Die TUS´ler versuchten alles, um den Ausgleich zu erzielen, die beste Möglichkeit hatte hierbei Juli, dessen platzierten Schuss der Gastgeber-Torwart entschärfen konnte. So ging das Spiel knapp mit 2:3 verloren.

08.10.2017 – TUS Geretsried – TUS Holzkirchen 0:2 (0:1)

Erneut eine couragierte und gute Leistung zeigten die D1-Junioren gegen das Spitzenteam aus Holzkirchen. So ließ man in der ersten Hälfte den Gegner überhaupt nicht ins Spiel kommen und der Tabellenführer wurde lediglich durch Standardsituationen über die hochgewachsenen Spieler gefährlich. So nutzten die Gäste einen dieser Standards kurz vor der Pause zur Führung. Selbst beherrschte man zwar das Spiel, konnte sich aber auch nur wenige Chancen erarbeiten. Die Flanken vom starken David fanden keinen Abnehmer und der Schuss aus der Distanz vom Abwehrchef Michi ging daneben. Im zweiten Abschnitt drängte man auf den Ausgleich, kam jedoch nur zu Distanzschüssen. Die Gäste fuhren eiskalt einen Konter zu Ende und gewannen das Spiel mit 0:2.

03.10.2017 – TSV Schäftlarn – TUS Geretsried 3:4 (1:3)

Gegen den TSV Schäftlarn nahmen die D-Junioren von Beginn an das Heft in die Hand und gingen bereits in der 10. Spielminute verdient durch einen abgefälschten Schuss durch Thomas in Führung. Gleich in der 14. Minute legte Jordanis das 2:0 durch ein Traumtor nach. Die Gastgeber antworteten jedoch prompt und kamen mit der ersten Chance zum Anschlusstreffer. Obwohl den TuS´lern darauf ein Elfmeter verwehrt wurde, konnten sie aber vor der Pause noch das 3:1 erzielen: Bela erahnte einen Rückpass auf den Gästekeeper und schloss ab. Nachdem David dann noch das 4:1 zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte, schien die Partie gelaufen zu sein. Es wurde jedoch noch einmal richtig turbulent. Zunächst erzielten die Gastgeber das 4:2 und danach bekamen diese zudem einen strittigen Elfmeter zugesprochen, den diese aber nicht verwerten konnten. Auch die TUSler vergaben einen Elfmeter. Als Schäftlarn in der 53. das 4:3 durch einen Freistoß erzielte, mussten noch einige bange Minuten vergehen, bis der Sieg endlich perfekt war.

01.10.2017 – TUS Geretsried – SC Unterpfaffenhofen 0:2 (0:2)

Eine starke Partie lieferten die D1 Junioren gegen einen sehr guten Gegner aus Unterpfaffenhofen ab. Durch eine entschlossene Zweikampfführung kamen die Gäste kaum zur Entfaltung. Leider musste in der 24. Spielminute – dennoch etwas unglücklich – der Rückstand durch einen Weitschuss hingenommen werden. Nachdem die Abwehr nach einer Ecke nicht sortiert war, schlugen die Gäste kurz vor der Pause noch einmal eiskalt zu und gingen mit 0:2 in Führung. Die D-Junioren gaben aber nicht auf, erspielten sich in der zweiten Hälfte Feldvorteile, versäumten aber leider den Anschlusstreffer zu erzielen. Die beste Möglichkeit hatte hier Robin, dessen guten Schuss konnte der Gästekeeper aber entschärfen.

26.09.2017 – TUS Geretsried – JFG Miesbacher Oberland 5:2 (4:1)

Kalt erwischt wurden die D-1-Junioren gegen die JFG Miesbacher Oberland, als diese gleich in der ersten Spielminute in Rückstand gerieten. Erst in der 15. Spielminute konnten sich die TUSler von dem Schock erholen, indem Jordanis – nach einer schönen Bogenlampe – das 1:1 erzielte. Von nun an hatten die Geretsrieder sowohl den Gegner als auch das Spiel im Griff. Der Gegner wurde nun früh unter Druck gesetzt, so dass Michi nach einer Ecke das 2:1 erzielen konnte. Vor der Pause erhöhten Enis und Juli durch zwei platzierte Schüsse zum 4:1 und das Spiel war bereits in der 1. Hälfte entschieden. Nach der Halbzeit machte Michi – wiederum nach einer Ecke – durch einen Kopfball, endgültig alles klar. Da schmerzte es die TUSler auch nicht mehr, dass sie noch einen Gegentreffer bedingt durch Unkonzentriertheit hinnehmen mussten. Mit dem verdienten 5:2-Sieg gegen die JFG Miesbacher Oberland setzen die TUSler somit ihren gelungenen Saisonauftakt fort.

17.09.2017 – TUS Geretsried – SC Fürstenfeldbruck 2  3:1 (3:0)

Hut ab vor der Leistung unserer Mannschaft. Durch viel Kampf gegen den Ball geht das Ergebnis in der Höhe in Ordnung. In der ersten Halbzeit waren die TUS-ler dem Gegner aus FFB überlegen. Nach der Pause kam Unordnung ins Spiel, aber nach 10 Minuten konnten sich die TUS-ler wieder organisieren und waren  klar die bessere Mannschaft. Die Mannschaft und die Trainer freuen sich über den Auftaktsieg. Alle drei Tore erzielte Enis Gervalla.

10.09.2017 – TUS Geretsried – FC Ergolding 1:6 (1:1)

Eine sehr starke erste Hälfte absolvierten unsere D1-Junioren gegen die in der BOL-Niederbayern antretenden Gäste aus Ergolding (nahe Landshut). Durch die aggressiven Zweikämpfe und durch das clevere Anlaufen, kamen die Gäste kaum zu nennenswerten Chancen. Die Führung durch unseren Julian war in der ersten Hälfte verdient. Leider musste durch einen unglücklichen Elfmeter noch vor der Pause der Ausgleich hingenommen werden. In der zweiten Hälfte konnte die Mannschaft das Tempo leider nicht aufrechterhalten und die starken Gäste erhöhten den Druck. Zudem musste leider in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt auf den starken Keeper Leon verzichtet werden. Der Feldspieler Bela machte seine Sache gut, konnte aber die fünf Gegentore nicht verhindern. Fazit: auf die erste Halbzeit lässt sich aufbauen und die Saison kann beginnen.

05.09.2017 – TUS Geretsried – SB Chiemgau Traunstein 0:7 (0:5)

Leider konnten unsere Jungs nicht an die Leistung vom Vortag gegen die FT Starnberg 09 anknüpfen. Man merkte den Jungs deutlich an, dass das Spiel noch in den Knochen steckte. So machte man es den Gästen aus Traunstein, die ebenfalls in der Kreisliga (Inn/Salzach) antreten, zu einfach, war ständig einen Schritt zu spät und im Zweikampfverhalten nicht wirklich präsent. Die Niederlage war in dieser Höhe verdient. Nun heißt es in den verbleibenden Trainingseinheiten vor dem Punktspielstart nochmal ordentlich Gas zu geben.

04.09.2017 – FT Starnberg 09 – TUS Geretsried 3:2 (1:1)

Gegen den letztjährigen Gegner in der Kreisliga und Aufsteiger in die BOL zeigten unsere D-1-Junioren eine couragierte Leistung. Urlaubsbedingt fehlten uns noch einige Spieler, diese wurden aber durch unsere D-2-Spieler Tim, Jan und Ferdinand bestens vertreten. In der ersten Halbzeit wurden wir von den Gastgebern stark unter Druck gesetzt und gerieten mit 0:1 in Rückstand. Die Abwehr und unser starker Keeper verhinderten aber weitere Gegentore und so konnte man noch vor der Halbzeit durch unseren Paul – nach einer schönen Kombination – etwas glücklich den Ausgleich erzielen. Zu Beginn der zweiten Hälfte erarbeiteten sich unsere Jungs sogar ein leichtes Übergewicht und einige Torchancen, gerieten aber wieder in Rückstand. Diesen konnte unser Jan durch einen Abpraller ausgleichen. Als zum Schluss die Kräfte schwanden, musste man aber leider noch einen Gegentreffer hinnehmen und verlor mit 2:3.

27.07.2017 – DFI Bad Aibling – TUS Geretsried  8:0

Ersatzgeschwächt – aufgrund von einigen kurzfristigen krankheitsbedingter Ausfällen – musste unsere D1 zu dem in einer Liga (BOL) höher spielenden Deutschen Fußball Internat nach Bad Aibling fahren. Aufgrund des starken Regens wurde die Partie von Mittwoch auf Donnerstag verschoben. Die starken Gastgeber setzten unsere Jungs mit einem aggressiven Angriffspressing früh unter Druck und vor allem die Abwehr hatte schwer zu kämpfen. Durch die verlängerte Spieldauer auf 3 x 25 Minuten schwanden speziell zum Schluss die Kräfte und wir mussten eine 8:0 Niederlange hinnehmen. Hervorzuheben waren die Leistungen von unserem Neuzugang Julian, der unermüdlich rackerte und von unserem Torhüter Leon der uns mit starken Paraden vor einer höheren Niederlage bewahrte.

15.07.2017 – 1. FC Penzberg – TUS Geretsried 1:1