Spielberichte C-1-Junioren

29.07.2017 – TUS Geretsried – TSV Schwaben Augsburg  2:5 (2:2)

Auch am ersten Ferienwochenende machte die Saisonvorbereitung der C1 keine Pause. Der TSV Schwaben Augsburg war zu Gast im Geretsrieder Isaraustadion. In der ersten Hälfte waren die TUS’ler mit Ihrem energischen Pressing immer wieder erfolgreich und konnten sich so viel Ballbesitz erspielen, den Seppi Blöckner bereits nach 6 Minuten zum 1:0 ummünzen konnte. Das man dann nach 30 Minuten plötzlich mit 1:2 im Rückstand lag, war zwei völlig unnötigen Ballverlusten geschuldet.

Kurz vor der Pause war es dann zum wiederholten Male Seppi Blöckner, der sich im Strafraum gut durchsetzen konnte und den 2:2 Halbzeitstand markierte.

Die zweite Hälfte ähnelte dann den zweiten Halbzeiten gegen andere hochklassige Gegner in der Vorbereitung. Obwohl man kurz nach Wiederanpfiff noch eine 100%ige Möglichkeit auf den Führungstreffer hatte, konnten die TUS’ler Ihr druckvolles Spiel nicht über die kompletten 70 Minuten durchziehen und mussten durch ein paar starke individuelle Aktionen der Gäste drei weitere Tore zum 2:5 Endstand hinnehmen.

Das Ergebnis ist sicher ein wenig zu hoch ausgefallen und auf ein paar urlaubsbedingte Ausfälle musste man leider auch verzichten, für die Fehler in der zweiten Hälfte darf das allerdings keine Ausrede sein.

22.07.2017 SpVgg Landshut – TUS Geretsried 3:1 (2:0)

Tor: Christian Prinzing

21.07.2017 – Turnier in Warngau – 1. Platz

Am Freitagnachmittag machte sich die C1 des TuS auf den Weg zum SV Warngau, um mit vier weiteren Mannschaften im Modus jeder gegen jeden um den Konditorei Klaus-Cup zu spielen.
Trotz einer schwachen Leistung im ersten Spiel konnte man mit einem 1:0 Sieg ins Turnier starten.
Im Anschluss wurden die Geretsrieder von Spiel zu Spiel stärker, konnten Ihre Klasse ausspielen und auch alle weiteren Begegnungen überzeugend für sich entscheiden. Mit 12 Punkten und 9:0 Toren blieb man nicht nur im ganzen Turnier ohne Gegentreffer, sondern konnte am Ende völlig verdient den beeindruckenden Wanderpokal in Empfang nehmen. Ein großer Dank an den Gastgeber aus Warngau, die rundum ein tolles Turnier auf die Beine gestellt haben.

15.07.2017 SV Eurasburg-Beuerberg – TUS Geretsried 1:6
16.07.2017 TUS Geretsried – DFI Bad Aibling 2:7 (0:2)

Auch am zweiten Vorbereitungswochenende standen zwei Tests für die C1 Junioren auf dem Programm. Am Samstag ging es zum SV Eurasburg. Die TUS’ler kontrollierten das Spiel von Anfang an und konnten bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen, die sie bis zum Spielende nicht mehr hergaben. Die Geretsrieder zeigten eine konzentrierte Vorstellung und konnten verdient mit 1:6 gewinnen.
Am Sonntag wartete mit dem Bayernligsten DFI Bad Aibling ein ganz anderer Brocken auf die Hausherren. Das Spiel war von Beginn an sehr schnell und die Defensive der TUS’ler war ein ums andere Mal gefragt. Trotz sehr starker Gäste, konnte man mit einem überschaubaren 0:2 in die Halbzeit gehen.
Nach dem Pausentee war es dann Christian Prinzing, der einen schönen Konter zum 1:2 abschließen konnte. Mit diesem Erfolgserlebnis löste sich die allerdings die zuvor recht kompakte Defensive immer mehr auf und so kam es, dass man binnen 10 Minuten vier Gegentore hinnehmen musste. Kurz vor Spielende war es dann noch Moritz Trischberger, der mit einem schönen linken Schuss, das Endergebnis von 2:7 noch ein wenig freundlicher gestalten konnte.

Fazit: Ein verdienter Sieg am Samstag und ein sehr guter Test und Lehrstunde am Sonntag, die den Jungs bei ihren bevorstehenden Aufgaben sicher weiterhelfen wird.

09.07.2017 – Turnier in Grasbrunn – 9. Platz

Zu einem Saisonvorbereitungsturnier der absoluten Spitzenklasse ging es am Sonntag für die neu zusammengesetzte C1 des TuS Geretsried. In zwei Fünfer Gruppen gaben sich in Grasbrunn fast ausnahmslos Bayern- und Regionalligisten die Klinke in die Hand. In Gruppe A spielten die TSG Hoffenheim, TSV 1860 München, SSV Jahn Regensburg, 1.FC Nürnberg und der TSV Grasbrunn. In Gruppe B traten an der FC Augsburg, SpVgg Unterhaching, SpVgg Greuther Fürth, Stuttgarter Kickers und der TuS Geretsried.

Nachdem die Teams noch zum Teil mit Ihrer Mannschaft der vergangen Saison da waren und somit fast alle ein Jahr älter, machte es die Sache für die jungen Geretsrieder zwar zu einem tollen Erlebnis, viel ausrechnen wollte man sich aber von Beginn an nicht. In Ihren Gruppenspielen war man gegen Fürth und Augsburg deutlich unterlegen, gegen die Stuttgarter Kickers gab es aber nur eine knappe 1:0 Niederlage und gegen die SpVgg Unterhaching war man bis eine Minute vor Ende der Partie auf Unentschiedenkurs, musste dann aber leider noch ein klares Abseitstor zum 1:2 hinnehmen.

Im Platzierungsspiel konnten die TUS’ler dann mit einem 2:0 Sieg den Tag positiv beenden. Den Turniersieg sicherte sich völlig verdient die TSG Hoffenheim, die im Endspiel den Club aus Nürnberg bezwingen konnte.